Helgas Garten

Abgeerntete Beete nochmals bestellen

8. August 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Die ersten Beete sind leer. Damit der Boden nicht austrocknet und Wildkräuter sich nicht zu stark ausbreiten, sollte unbedingt noch mal bestellt werden. Ich hatte bereits vor ein paar Wochen Endivien ausgesät. Bei den Temperaturen und der Trockenheit sind die Pflanzen nicht gut gewachsen. Nun mussten sie aber dringend verpflanzt werden. Da kam mir das abgeerntete Bohnenbeet gerade recht. Bohnen gehören wie alle Schmetterlingsblüter zu den Stickstoffsammlern (Leguminosen). In ihren Wurzeln sammeln sie mithilfe von Bakterien den Luftstickstoff. Das erkennt man an den Verdickungen der Wurzeln.

cimg3782

Deshalb reißt man die Pflanzen auch nicht heraus. Das habe ich hier nur für das Foto gemacht. Man schneidet sie unmittelbar über der Erde ab. So bleiben die Wurzeln mit dem Stickstoff im Boden. Genau daneben habe ich nun meine Endivienpflänzchen gesetzt und hoffe noch auf leckeren Salat im Herbst. Auf jeden Fall kann man noch Feldsalat säen, wenn der Boden dafür geeignet ist oder wenigstens Gründüngung, wie z.B. Phacelia oder Senf. Und auch Kresse kann noch gesät werden.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Claudia geschrieben am 9. August 2009, 22:50:

Welcher Boden ist denn für Feldsalat geeignet?

 

Helga geschrieben am 10. August 2009, 09:01:

Der Boden sollte nicht nur aus Sand bestehen, wie unserer, aber auch kein reiner Lehmboden sein. Feldsalat liebt lockeren, humushaltigen Boden. Die Pflanzen bleiben relativ klein. Deshalb genügt ein Reihenabstand von 12 bis 15 cm. Er ist nicht sehr frostanfällig und kann deshalb, wenn man ihn jetzt noch sät, von Oktober bis Ende November geerntet werden.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Biggi: Das ist ja schrecklich. Das tut mir so leid für dich. Wir haben hier zwar keinen Sandboden, eher das absolute...
  • Helga: Hallo Claudia, an den verbrauchten Nährstoffen liegt es mit Sicherheit nicht. Ich baue nie zwei Jahre...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Noch eine Nachfrage: Wie erklärst du dir selbst, dass bestimmte Kulturpflanzen nicht...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh je, und ich hab unter deinem neuen Artikel nochmal das Loblied der Sandbodenpflege...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh, das hört sich ja traurig an! Wir haben unseren Sandboden-Garten in Berlin seit...

Neuste Beiträge