Helgas Garten

Alle meine Häschen

1. September 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Heute musste ich doch noch schnell alle meine Häschen fotografieren. Es sind letztmalig alle vierundzwanzig bei mir. Morgen werden drei weggegeben. Da die Kleinen inzwischen alle fressen, wird es zu anstrengend mit der Futterbeschaffung. Und auch der Platz wird knapp. Die größeren Jungtiere von Ende April müssten jetzt nach Geschlechtern getrennt werden. Ich habe vorhin nachgesehen: Es sind vier Böcke und zwei Häsinnen. Da sie nur zum Schlachten weitergefüttert werden sollen, gebe ich drei Böcke weg.

Hier sind die restlichen Jungtiere vom 27. April. Eins ist ja im Kinderheim gelandet und eins wurde in den Kaninchenhimmel befördert, weil es wegen einer Zahnfehlstellung kaum fressen konnte. Alle drei braunen und das silbergraue sind männliche Tiere.

Der Vater von allen fünfzehn Kleinen, die jetzt vier bzw drei Wochen alt sind:

Hier sind alle Kleinen mal in der Kiepe:

Die braune Häsin mit acht Jungen, die sie am 10. August zur Welt gebracht hatte:

Die gescheckte Häsin mit vier eigenen Jungen und drei Adopivkindern (eins hatte gleich zu Anfang nicht überlebt).

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...