Helgas Garten

Blattkaktus als Dauerblüher

15. Juni 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Mein Blattkaktus (Epiphyllum) hatte mich schon im Winter mit seinen prächtigen roten Blüten erfreut. Gleichzeitig wies er noch mehrere Knospen auf. Nun steht er im Freien und blüht erneut (oder weiter?). Eigentlich hatte ich ihn schon im vergangenen Jahr umtopfen wollen, es dann aber immer wieder verschoben, weil er blühte. Nun geht es mir wieder genau so. Aber anscheinend geht es ihm so gut, dass ich ihm den Stress mit dem Umtopfen ersparen kann.

cimg2562

cimg2565

Auch einige andere Kakteen blühen inzwischen. Allerdings bin ich nun so viel draußen, dass ich mich gar nicht richtig an ihnen erfreuen kann. Bei zwei Kakteen habe ich glatt verpasst, die schönen Blüten zu fotografieren.

cimg2442cimg2566

Dabei sind Kakteen gerade für Pflanzenfreunde mit wenig Zeit die idealen Objekte. Sie brauchen sehr wenig Pflege, überstehen längere Durststrecken hervorragend und blühen nach einer kühlen Überwinterung garantiert.

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

jK geschrieben am 16. Juni 2009, 13:29:

wunderschöne Blütenfotos liebe Helge 🙂

Ich habs ja nicht so mit Kakteen, was nicht pieksendes ist mir lieber, aber die Blüten sind einfach wunderschön.

Liebe Grüße
jK

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...