Helgas Garten

Blütenträume

5. April 2013 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Draußen erfordert es in diesem Jahr viel Geduld, wenn man Blüten sehen will. Die meisten Pflanzen sind noch immer unter einer Schneedecke versteckt. Langsam steigen aber die Temperaturen. Mal sehen, was dann zum Vorschein kommen wird.

037

Ich habe zu Ostern ein paar Schneeglöckchen freigelegt, damit meine Enkelkinder wenigstens einige Blümchen finden konnten.

036

Dafür erfreuen mich im warmen Wohnzimmer seit Wochen die Orchideen mit ihren zahlreichen Blüten. Einige habe ich gestern  fotografiert, um sie hier zeigen zu können:

011

Diese hatte ich im letzten Sommer für neunundneunzig Cent gekauft, weil sie im Geschäft fast eingegangen war. Da kann man doch nicht meckern, oder?

017

Das ist meine einzige Sorte, die intensiv duftet. Ich hatte sie vor zwei Jahren geteilt und werde das wohl bald wieder tun müssen. Sie wachsen relativ schnell. Eine der beiden Teilpflanzen blüht immer.

Darunter sind ein paar Phalaenopsisblüten zu sehen. Ich habe sie in verschiedenen Lila- und Gelbtönen und in mehreren weißen Sorten.

016

022

023

Nun folgen noch ein paar Dendrobien. Die Purpurrote bildet immer nur wenige Blüten aus. Die beiden weißen dagegen blühen üppiger.

028

031

034

Ich kann Pflanzenfreunden, die sich an blühenden Pflanzen erfreuen möchten, wirklich nur empfehlen, sich Orchideen zuzulegen. So lange und so häufig blüht keine andere Zimmerpflanze.

5 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Ingrid geschrieben am 5. April 2013, 12:47:

Hallo Helga

Bei uns liegt kein Schnee mehr,trotzdem kommt noch nichts zum Vorschein,ausser Schneeglöckchen.
Mein Nachbar hat schon angefangen mit vertikutltieren,ist das nicht noch zu früh?

lb.Grüsse
Ingrid

 

Helga geschrieben am 5. April 2013, 13:24:

Liebe Ingrid, zu früh ist es eigentlich nicht. Es kommt nur darauf an, wie nass es noch ist. Ist es nass und der Boden vielleicht auch noch schwer (Lehm), dann verdichtet man ihn unnötig.
Mit dem Aussäen sollte man auf jeden Fall warten, bis sich der Boden etwas erwärmt hat, auch wenn es schon mächtig in den Fingern kribbelt. Man gewinnt keine Zeit, wenn die Saat unnötig lange im nassen und kalten Erdreich liegt.
Liebe Grüße Helga

 

Klaus geschrieben am 5. April 2013, 15:09:

Die meisten Pflanzen habe ich vorgetrieben. Tomaten,Pseudotomaten, Gurken und verschiedene Salatsorten warten auf die etwas wärmere Zeit. Obwohl es im Gewächshaus, durch die wärmende Mistpackung, frostfrei ist, reichen die Temperaturen noch lange nicht aus. Als Experiment habe ich auch mal den Kopfsalat der bis Minus 20 Grad aushalten soll ausgesät.Wichtig ist natürlich auch der Geschmack. Den Rasen vertikutieren und abrechen geht beim besten Willen noch nicht und führt nur zu Schaden an der Grasnarbe. Bald geht es auch mit den Pflanzenbörsen los und ich habe mich gut vorbereitet. Die Erste wird vermutlich in Remschütz bei Saalfeld sein.

 

Der Gartenantiquar geschrieben am 6. April 2013, 12:57:

Am Horizont grünt ja Hoffnungsglück! Aber vielleicht ist jetzt noch die richtige Zeit, sich Gedanken über die Vorbereitung auf den nächsten Winter zu machen. Es gibt doch mehr Pflanzen als allgemein bekannt, die auch im Winter blühen bzw. dekorativ sind. Ich empfehle hier als Einstieg das antiquarische Gartenbuch von Beverley Nichols: Große Liebe zu kleinen Gärten, das hierzu ein interessantes Kapitel hat und darüber hinaus die Wartezeit auf das schöne Wetter verkürzt. Aber auch die Suche nach anderen Büchern über „Winterblüher“ lohnt sich. Pflanzen muss man die nämlich auch in der warmen Jahreszeit, damit sie sich an ihrem Standort einwurzeln können.
Also: durchhalten!

 

Helga geschrieben am 6. April 2013, 14:47:

Danke für den Hinweis. Ich habe einiges an Winterblühern(Winterlinge, Winterjasmin, Christrosen, Gänseblümchen, Schneeglöckchen,frühe Krokusse…) und könnte frei nach Karl Förster sagen: Auch bei mir wird durchgeblüht. Was nützt es aber, wenn wochenlang eine dicke Schneedecke liegt?
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo, danke für den Hinweis mit dem Link. Ich habe ihn noch mal eingefügt, obwohl ich ja ein Suchfeld habe,...
  • visionhelp: Hallo, danke für das Rezept und die Anleitung. Schon lange suche ich nach einer Alternative für dieses...
  • Bine: Liebe Helga, auch ich habe in der Adventszeit wieder gestrickt- zum ersten Mal Babyschuhe und Babysöckchen. Da...
  • Helga Abendrot: Liebe Helga! Auch ich nahm an der Wintervogelzählung teil und schrieb: Folgende Piepmätze möchte ich...
  • Helga Abendrot: Herzlichen Glückwunsch, liebe Helga, zu diesem aufgepäppelten Prachtstück! Leider sind Zitruspflanzen...

Neuste Beiträge