Helgas Garten

Christrose Helleborus

5. Januar 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein,Zierpflanzen

Eine beliebte Gartenblume ist die Christrose. Sie fällt dadurch auf, dass sie bereits im sehr zeitigen Frühjahr im Freien blüht, bei günstigen Bedingungen sogar schon um die Weihnachtszeit. Daher kommt auch der Name Christrose. Ein zweiter Name ist Nieswurz. Früher wurde der Schnupftabak mit den getrockneten und zerriebenen Helleboruswurzeln angereichert. Dieser Bestandteil soll zum kräftigen Niesen angeregt haben.

Ich hatte in meinem vorigen Garten eine große, kräftige Helleboruspflanze. Sie hat damals den Umzug nicht überstanden. Deshalb hatte ich schon immer mit einer neuen Pflanze geliebäugelt. Es gab sie schon manchmal in Gartencentern oder Supermärkten zu kaufen, kurz vor Weihnachten bei uns im Kaufland. Allerdings hat mich der Preis von 7,99 € vom Kauf abgehalten. Der Preis ist sicher gerechtfertigt, denn die Pflanzen sind Kaltkeimer und in der Zucht nicht ganz unproblematisch. Um so erfreuter war ich, als ich kurz nach den Feiertagen wieder mal im Kaufland war und die restlichen Exemplare auf 1,99 € runtergesetzt worden waren. Seitdem habe ich also auch wieder eine schöne Helleboruspflanze. Sie steht augenblicklich noch in einem unbeheizten Zimmer. Es wäre tödlich für sie gewesen, hätte ich sie gleich im Freien gelassen. Sie kann erst im März/April rausgepflanzt werden.

4 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Kathrin geschrieben am 6. Januar 2011, 18:13:

Liebe Helga!

Ich habe im Dezember auch schon mit einer Helleborus geliebäugelt, allerdings waren die bei uns im Gartencenter auch relativ teuer, dass ich mir keine gekauft habe. Eine runtergesetzte Pflanze habe ich dann jedoch auch nicht mehr entdeckt, was mir doch ziemlich leid tat. Dein Exemplar sieht wirklich toll aus, hoffe es wird Dir noch viel Freude bereiten.

lg kathrin

 

Helga geschrieben am 6. Januar 2011, 20:35:

Ja, liebe Kathrin, ich habe mich sehr über die Pflanze gefreut und freue mich immer noch darüber. Manchmal sehen die preisgesenkten Exemplare nur noch bedauernswert aus. Meins hatte weder unter den Temperaturen im Markt noch unter falscher Pflege gelitten. Deshalb hoffe ich, dass die Pflanze dann zu gegebener Zeit den Umzug in den Garten gut verkraften wird. Ich drücke dir die Daumen, dass du auch noch eine finden wirst. Liebe Grüße Helga

 

Biggi geschrieben am 8. Januar 2011, 12:01:

Eine schöne Gelegenheit, einen Neujahrsgruß zu hinterlassen.

Deine Christrose sieht ja toll aus. Ich habe schon immer mit einer geliebäugelt, aber auch mich hat der hohe Preis immer abgeschreckt. Schön, dass du deine so günstig bekommen konntest.

 

Helga geschrieben am 9. Januar 2011, 16:29:

Hallo Biggi, auch dir alles Gute für das neue Jahr. Sollte ich von meiner Christrose Samen bekommen, gebe ich euch hier im Blog Bescheid. Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Jacqueline: Hallo Helga, Deine Seite ist wunderbar. Ich finde es schön, wie Du im Einklang mit der Natur lebst, und...
  • Helga: Hallo Bine, ich freue mich über diese Mitteilung. Mein Garten ist in diesem Jahr wegen der extremen Dürre ein...
  • Bine: Liebe Helga, im Herbst letzten Jahres hattest du mir Samen der Cosmea geschickt. Diesen habe ich auch...
  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe riecht es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...