Helgas Garten

Den Hund begraben

12. Juli 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Es ist eine Gluthitze. Und die Hundstage sollen ja erst noch kommen. Bei uns fällt natürlich mal wieder kein Tropfen Regen. Nur etwa zehn Kilometer Luftlinie entfernt soll es gestern kräftig geregnet haben. Bei uns gibt es nichts. Also müssen wir weiter gießen, wenn wir noch etwas retten wollen. Vor ein paar Tagen habe ich einen“ Hund“ im Garten begraben. Nein, keinen echten. Ich hatte mir eine Ingwerwurzel gekauft. Bei der Hitze fing sie an auszutreiben. Also habe ich sie im Garten verbuddelt. Mal sehen, was sich daraus entwickelt.

cimg6304

Mulli nimmt so lange ein Trockenbad.

cimg6406

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...