Helgas Garten

Die ersten Frühlingsboten

10. Februar 2017 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Es ist kalt, Tag und Nacht im Frostbereich. Die Sonne kommt selten zum Vorschein. Und trotzdem kündigt sich der Frühling an. Die Tage werden nun spürbar länger. Die erste Christrosenknospe hat sich schon mal zwischen der Abdeckung aus Zweigen hervor gewagt. Und ich stehe jeden Tag eine Weile am Küchenfenster und beobachte „meine“ Vögel. Ich möchte doch zu gern den Buntspecht am Meisenknödel fotografieren. Er ist jeden Morgen pünktlich um neun zur Stelle. Leider habe ich noch kein brauchbares Foto zustande gebracht. Die Bäume mit den Knödeln sind etwas weiter entfernt. Durch das geschlossene Fenster ist die Qualität der Fotos miserabel (obwohl die Fenster frisch geputzt sind). Trotzdem habe ich in den letzten Tagen mal wieder ein paar schöne Bilder am nahen Futterhäuschen machen können.

Der Stieglitz oder Distelfink war Vogel des Jahre 2016. Bei uns fällt mehrmals am Tag eine kleine Schar Distelfinken zum Fressen im Garten ein. Dieser hier ist noch auf einem Spätsommerbild zu sehen.

2016-08-14-15-46-24

Auch die Buchfinken kommen nicht als Einzelgänger.

dsc_0018

dsc_0020

stieglitz

Der Krähe schmecken Haferflocken mit Öl oder ein Apfel, die eigentlich für unsere zahlreichen Amseln gedacht waren.

dsc_0017

Jeden Tag kommen ein paar Tauben zum Fressen.

dsc_0016-2

Hier hat sogar eine große Familie Ringeltauben im Baum Platz genommen.

dsc_0016

Der Kernbeißer sitzt gern am Rand des Futterhäuschens und lässt die Hüllen der Sonnenblumenkerne gleich runterfallen.

dsc_0022-3

Und heute überaschte mich eine ganze Schar Stare. Wegen der Kälte haben sie sich mächtig aufgeplustert. Nun sind also die ersten Zugvögel wieder da.

dsc_0008-1

dsc_0003-1

dsc_0005-1

Das Rotkehlchen gehört ebenfalls zu meinen Gästen.

rotkehlchen2

rotkehlchen3

So, hier habe ich den Buntspecht doch endlich mal erwischt. Leider hängt er nicht am Meisenknödel und präsentiert seinen prächtigen roten Bauch, sondern sitzt auf dem Stamm des Pflaumenbaums.

buntspecht

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Helga Abendrot geschrieben am 11. Februar 2017, 17:55:

Liebe Helga!

Leider sieht Dein Stieglitz mehr wie ein Buchfink aus.
Danke für die Fotos Deiner wunderbaren Vogelschar. Du trafst sie prima.
Schöne Grüße
Helga A.

 

Helga geschrieben am 11. Februar 2017, 19:16:

Du hast recht, liebe Namensvetterin. Ich setze nun gleich noch das richtige Foto dazu.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Man könnte Apfelsaft nehmen, aber Wasser reicht vollkommen aus. Die Holunderblüten haben ja einen...
  • Helga Abendrot: Ich kenne den intensiv schmeckenden Blütengelee nur in Verbindung mit Apfelsaft. Über Nacht legt man...
  • Helga: Ich dachte, dass die Blüten sich beim Kochen braun verfärben würden. Deshalb hatte ich schon in Erwägung...
  • Helga II: Ich mache dieses Holunder Gelee seit vielen Jahren, es ist wirklich sehr fein! Ich schüttele von den...
  • Carola: Hallo Helga, ist dein Gartenblog noch aktuell oder schreibst du nicht weiter an ihm? Ich finde ihn hoch...