Helgas Garten

Duftsäckchen selbst herstellen

19. August 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Im Freien konnte man heute nichts erledigen. Ich mag sowieso lieber Temperaturen um zwanzig als um dreißig Grad. Zum Glück hatte ich heute ganz früh am Morgen die wichtigsten Pflanzen gegossen. So musste ich nur manchmal raus, um mich um die Tiere zu kümmern. Deshalb habe ich mir die getrockneten Lavendelblüten vorgenommen und in Stoffbeutelchen gefüllt.

An einem Wäschetrockner lassen sich viele Kräuterbündelchen zum Trocknen aufhängen.

Für Kleinteile oder Blüten lege ich ein altes Laken über den Wäscheständer und streue die Pflanzenteile in einer dünnen Schicht zum Trocknen darauf.

Heute habe ich nun die Lavendelblüten und Blättchen eingesammelt und in kleine selbstgenähte Beutelchen gestopft. Für die Beutelchen verwende ich Stoffreste oder alte Bettwäsche.

Laveldelsäckchen kann man gut in den Wäscheschrank legen und damit die Kleidermotten fernhalten. Eins neben das Kopfkissen gelegt, soll beruhigend wirken und das Einschlafen erleichtern.

Als nächstes sind die Säckchen mit Katzenminze an der Reihe. Eins hatte ich am vergangenen Sonnabend der neuen Katze meines Sohnes mitgenommen. Sie fand das Geschenk sehr interessant. Meine freilebenden Katzen liegen öfter mal auf dem Minzepolster im Garten. Wohnungskatzen lieben die Minzesäckchen sehr. Allerdings bekommen sie keine Seidenschleife wie die Lavendelsäckchen, sondern werden mit ein paar Stichen zugenäht. Die Schleifen würden die Behandlung durch die Mieze nicht lange überstehen.

009

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

sabine geschrieben am 13. Januar 2013, 09:26:

ich bin begeistert! auf den wäscheständer bin ich nicht gekommen- grins- dabei is´es so naheliegend! habe noch so kleine heizkörpertrockner die ich mal geschenkt bekam und die nicht passen. für den garten….., klasse! danke!!

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...