Helgas Garten

Endlich etwas Regen

5. Mai 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Wir haben mal wieder über fünf Wochen auf etwas Regen warten müssen. Da nützt bei Sandboden, Wärme und stets windigen Verhältnissen auch das Gießen nicht viel. So habe ich eben die mickrigen Kohlrabipflänzchen verpflanzt, ebenfalls den Porree. Nebenbei Schnecken eingesammelt. Die sind inzwischen nicht nur unter den Maiglöckchen, sondern auch in Sträuchern und Bäumen zu finden. Als ob sie wüssten, dass ihnen der Igel in der Höhe nichts tun kann. Wenn sie sich nur auf das alte Laub beschränken würden, könnte ich mich ja mit ihnen sogar noch anfreunden. Heute früh habe ich aber eine richtige Karawane in Richtung Erdbeerbeet ziehen sehen. Und da hört auch bei mir die Freundschaft oder besser Tierliebe auf.

Außer den Gartenschnirkelschnecken haben wir in den letzten Jahren auch immer mehr ehemalige Aquariumschnecken an den Pflanzen. Mein großer Sohn hatte mal die Idee, seine überflüssigen Aquariumschnecken in den Teich zu setzen. Den Teich haben wir schon lange nicht mehr, die Schnecken haben überlebt.

5 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

jK geschrieben am 7. Mai 2009, 21:53:

Hallo Helga,

ach Du Schande, habt Ihr aber viele Schnecken. Ich habe hier ja nur so einen Mini Garten und zum Glück mit Schnecken so gut wie nichts zu tun.

Ab heute scheint hier wieder die Sonne und das Regentief scheint durch zu sein, hoffe das ist bei Euch auch so, damit die geretteten Erdbeeren nun in Ruhe reifen können.

LG
jK

 

Helga geschrieben am 8. Mai 2009, 08:20:

Später habe ich noch mal so viele Schnecken eingesammelt. Wenn mal kein Gartenwetter ist, werde ich daraus was herstellen und im Blog zeigen. Was es wird, verrate ich noch nicht. Augenblicklich habe ich im Garten und im Haus zu viel Arbeit.

 

jey-Key geschrieben am 8. Mai 2009, 18:22:

Aha, na da bin ich ja echt mal gespannt.

Hier ist jedenfalls Super Wetter mit etwas zuviel Wind für meinen Gchmack, die erste Tomate ist mir heute umgekippt und hat nun ein Stöckchen bekommen, Blütenansätze sind auch schon reichlich dran.
Das Unwetter letzte Nacht hat meinen Salat (im Blumenkasten) geplättet…. und nun gehen wir gleich eine schöne Abendrunde mit den Hunden und gucken uns den Sonnenuntergang an.

Fröhliches Schaffen Dir liebe Helga.
jK

 

Chris geschrieben am 13. Mai 2009, 09:53:

Hallo Helga,

auch wir haben immer viele Schnecken – bei uns sind es allerdings Nacktschnecken, die sich im Sommer meist am Salat und am Kohl vergreifen.

So richtig weiß ich auch nie, wie ich gegen die Kleintiere vorgehen soll, außer sie mühsam einzusammeln.

Schneckensalz finde ich keine schöne Lösun, denn ich möchte auch nicht langsam austrocknen.

LG
Chris

 

Helga geschrieben am 13. Mai 2009, 16:23:

Hallo Chris, auch wenn die Hersteller immer wieder beteuern, wie umweltverträglich und schonend ihre Mittel wären, glaube ich nicht daran. Woher weiß ein Igel,dass die Schnecke eventuell Gift gefressen hat? Oder wer garantiert mir, dass Blattlausgift wirklich nicht die Bienen schädigt? Außerdem ist alles sehr teuer (vielleicht auch gut, sonst würden manche Menschen noch großzügiger mit dem Zeug umgehen). Also hilft persönlicher Einsatz mit Absammeln am effektivsten und schont Umwelt und das ohnehin magere Portmonee. Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...
  • Bine: Liebe Helga, wenn du für eine Neuaussaat weiß, rot und dunkelrot möchtest, kann ich dir gern Samen schicken....
  • Jo: Bei mir leider das gleiche wie bei Andrea… hab mich sehr gefreut auf die Marmelade und alles gezupft, aber...

Neuste Beiträge