Helgas Garten

Erdbeer-Himbeere

31. August 2016 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Klaus hat sich mal wieder eine neue Pflanze für seinen Garten angeschafft und stellt sie uns hier ganz kurz vor:

Erdbeer-Himbeere

Im Angebot der Versandhändler ist ein neuer Bodendecker mit essbaren Früchten. Der Wuchs ist dicht und schnellwachsend. Nicht nur das Laub ist attraktiv, sondern auch die knallig rot leuchtenden Beeren, die man auch noch essen kann. Der Geschmack ist etwas fade, aber nicht unangenehm. Wenn man diese Pflanze in seinen Garten setzen will, sollte man eine Wurzelsperre nicht vergessen, da sich die Pflanzen schnell ausbreiten und man will ja die „wehrhaften“ Bodendecker nicht im ganzen Garten haben. Man kann mit einer Verdreifachung der Pflanzen/Jahr rechnen.

Erdbeer-Himbeere

4 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Klaus geschrieben am 1. September 2016, 07:05:

Sehr oft werden von Versandhändlern gleiche Pflanzen mit unterschiedlichen Namen angeboten um den Eindruck zu erwecken es handle sich um verschiedene Pflanzen. Das Paradebeispiel ist dafür die Felsenbirne die als Pralinenbaum, Rosinenbaum oder auch als Saskatoon angeboten wird.
Hier nun der Botanische Name der Erdbeer/Himbeere „Rubus illecebrosus“. Die Früchte erreichen eine Länge von etwa 3 cm und eine Dicke von 1,5 cm.
LG Klaus

 

haecksler-test24.de geschrieben am 26. September 2016, 17:11:

Eine interessante Pflanze. Wo hast du die denn her, wenn ich fragen darf?

LG

 

Klaus geschrieben am 27. September 2016, 17:00:

Und wenn man sich so weit beherrschen kann bis die Früchte richtig reif sind, dann schmecken sie nicht mehr fade sondern angenehm süß.
Obwohl die Pflanzen sehr niedrig im Wuchs sind habe ich noch keine
Fraßschäden festgestellt.

 

Klaus geschrieben am 28. September 2016, 16:53:

Gärtner Pötschke hat mich bisher immer gut bedient und wenn ich auch noch herausfinde wie diese Mini-Pflanzen im Herbst beschnitten werden, dann bin ich glücklich. Alles weg oder nur die abgetragenen Triebe. Vielleicht hat hier im Blog schon jemand Erfahrungen und kann mich beraten.
LG aus Thüringen

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Felix: Hallo Helga, wäre super, wenn du dann nochmal ein Update bringen könntest was die einzelnen Dünger denn nun...
  • Klaus: Heute gab es eine große Überraschung bei den Hummelnistkästen. Einer ist voll belegt und ich mußte wegen...
  • Klaus: Wir haben es wieder etwas zu gut gemeint indem wir den Spatzen Reste von Toastbrot fütterten. Inzwischen...
  • Helga: Hallo Klaus, mit Brennnesseljauche hatte ich beim Oleander Erfolg. Dort saßen die Triebspitzen dicht an dicht...
  • Klaus Hölzer: Vielleicht war es auch die Jauche aus Brennnesseln mit ihrem Gestank die die Lilienhähnchen vertrieben...