Helgas Garten

Fortsetzung der BUGA

24. April 2016 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Im vergangenen Jahr fand die BUGA an fünf Standorten entlang der Havel statt. Ich hatte oft darüber berichtet und meine Fotos gezeigt, denn ich wohne ja praktisch mittendrin. Erst vor ein paar Tagen bekam ich von einer lieben Freundin ein Fotobuch mit ihren Erinnerungsfotos und der Bemerkung, dass die BUGA in Rathenow am schönsten gewesen sei. Diese Meinung habe ich oft von den Besuchern gehört. Nun gehört die BUGA längst der Vergangenheit an, aber heute startete der Optikpark in seine zehnte Saison. Er war damals als Nachfolger der LAGA 2006 entstanden. Rathenow hatte seinerzeit die dritte LAGA des Landes Brandenburg ausgerichtet. Wer es im vergangenen Jahr nicht zur BUGA nach Rathenow geschafft hat, findet heute noch sehr viel vom vergangenen Jahr vor. Und wer im vergangenen Jahr hier war, kann sich davon überzeugen, wie gut die Pflanzen sich inzwischen entwickelt haben. Bei wechselhaftem Aprilwetter leuchteten die Tulpen und Narzissen ganz besonders, wenn die Sonne zum Vorschein kam.

DSCI1992

DSCI1993

DSCI2004

DSCI2010

DSCI2020

2016-04-23 18.04.29

Aber es gibt auch Neues zu entdecken. Wir hatten ja leider während der BUGA zwei schlimme Unwetter, in deren Folge zu Aufräumungsarbeiten jeweils über eine Woche das Rathenower Gelände geschlossen bleiben musste. Nun hat sich über Winter einer der umgestürzten Bäume in ein Krokodil verwandelt.

2016-04-23 18.07.18

Es stammt vom selben Künstler, der schon vor ein paar Jahren das Eingangsportal zum Tiergehege geschaffen hat.

2016-04-23 18.14.13

Ein Besuch auf dem ehemaligen Rathenower BUGA-Gelände lohnt sich also mit Sicherheit. Die Spielplätze sind sehr gut in Schuss und bieten Kindern und Jugendlichen viele tolle Betätigungsmöglichkeiten. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt fünf Euro. Kinder und Schüler bis siebzehn Jahre haben freien Zugang. Im Eintrittspreis enthalten sind auch eine Besteigung des Bismarckturmes und eine Floßfahrt auf dem Havelaltarm. Im vergangenenJahr musste für beides zusätzlich bezahlt werden.

Und bitte nicht irritieren lassen: Auch wenn an allen Rathenower Ortseingängen noch die BUGA-Schilder stehen, die BUGA ist vorbei. Die Schilder abbauen zu lassen haben die Organisatoren bis heute nicht geschafft.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Helga A., die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass sich die Verarbeitung der Ebereschen nicht lohnt. Es...
  • Helga Abendrot: Liebe Forumsmitglieder! Allen möchte ich mitteilen, daß ich einen Versuch mit lang eingefrorenen...
  • Helga Abendrot: Ich mußte leider feststellen, daß meine roh eingefrorenen Bärlauchblätter bitter wurden und werde sie...
  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...

Neuste Beiträge