Helgas Garten

Freesien

16. Juli 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein,Zierpflanzen

Ich kann nicht sagen, dass ich eine Pflanzenart lieber mag als eine andere. Blumen liebe ich in jeder Form und Größe. Trotzdem haben Freesien für mich immer noch den Reiz des Besonderen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es bei uns ja nicht zu jeder Zeit Blumen in großer Auswahl im Handel gab. Wer dann im blütenarmen Winter oder Vorfrühling ein paar Freesiezweige ergatterte, hatte eben besonderes Glück. Deshalb musste ich mir vor ein paar Monaten einfach mal eine kleine Tüte Freesienknollen kaufen, als es sie im Angebot gab. Hier ist nun das Resultat zu sehen:

cimg3261

cimg3262

cimg3268

cimg3267

cimg3264

Leider kann ich ihren bezaubernden Duft nicht im Netz verbreiten.

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

Helga geschrieben am 18. September 2009, 15:16:

Übrigens habe ich nichts zur Überwinterung geschrieben: Nach der Blüte werden die Freesien zuerst weniger, ab Ende August gar nicht mehr gegossen. Dadurch sterben die Blätter ab. Sobald die Blätter braun sind, nimmt man die Knollen aus der Erde und bewahrt sie trocken im Keller auf, genau wie Knollenbegonien, Gladiolen oder Dahlien.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...