Helgas Garten

Glück gehabt!

2. September 2013 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Ich kann es noch gar nicht glauben, wie viel Glück ich heute hatte. Vor über vier Jahren ging mein geliebter Fruchtentsafter  kaputt. Ich dachte zuerst, der Motor hätte den Geist aufgegeben. Einer meiner Brüder ist allerdings technisch versiert und hätte dem guten Stück vermutlich wieder zu neuem Leben verholfen. Bei genauer Untersuchung stellte er allerdings fest, dass es nicht der Motor war. Der funktioniert immer noch einwandfrei. Es war die Antriebsplatte. Die wurde wie so vieles in der DDR nicht aus Metall, sondern aus Plaste hergestellt und war durch die häufige Benutzung schlichtweg abgenutzt. Ich hatte ja immer noch die Hoffnung, ein entsprechendes Ersatzteil zu bekommen. Deshalb habe ich das Gerät auch nicht in den Müll gegeben. Der neu erworbenen Entsafter hatte sich als totaler Flop erwiesen.

Heute nun waren wir nach langer Zeit mal wieder in Pritzerbe in der alten Mühle. Dort versucht Familie Walter Möbel, Hausrat und Geschirr aus Haushaltsauflösungen an neue Besitzer zu bringen. Ich war schon ohne „Beute“ auf dem Rückweg, als mein Blick auf eine Klappbox fiel. In dieser befand sich eine komplette nagelneue Küchenmaschine KM 8 aus DDR-Zeiten.

001

Kaum zu glauben, welche ungenutzten Schätze noch in manchen Haushalten lagern. Nun kann es eine reiche Apfelernte geben. Ich bin vorbereitet.

 

4 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Maral macht mal geschrieben am 3. September 2013, 13:12:

Ja, da hast du wirklich Glück gehabt, das freut mich für dich! Hoffentlich ist die Antriebsplatte noch intakt und verhilft dir zu vielen, vielen Litern leckerem Apfelsaft 🙂 Guten Durst und liebe Grüße, Maral von „Mach mal“

 

Helga geschrieben am 3. September 2013, 15:34:

Danke für den Kommentar. Ich habe das Gerät noch nicht getestet, aber es ist noch nie benutzt worden. Deshalb bin ich optimistisch, dass es bei Bedarf funktionieren wird. Ich werde auf jeden Fall darüber berichten.
Liebe Grüße Helga

 

IIngrid geschrieben am 7. September 2013, 08:07:

Hallo Helga,eine ganz anders Frage.Wann werden rote Pfirsiche gepflückt?
Müssen sie noch hart sein?Kannst Du mir darauf eine Antwort geben.

Lb.Grüsse
Ingrid

 

Helga geschrieben am 8. September 2013, 18:40:

Hallo Ingrid, du kannst die Pfirsiche pflücken, wenn sie noch ziemlich hart sind und dann ein paar Tage lagern. Sie werden dann aber doch alle auf einmal reif. Du kannst aber auch warten, bis sie richtig reif sind und sie dann zu Kompott, Marmelade oder Tortenbelag verarbeiten oder ein paar von ihnen (gehäutet, geviertelt ohne Stein) in den Rumtopf geben.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...
  • Bine: Liebe Helga, wenn du für eine Neuaussaat weiß, rot und dunkelrot möchtest, kann ich dir gern Samen schicken....
  • Jo: Bei mir leider das gleiche wie bei Andrea… hab mich sehr gefreut auf die Marmelade und alles gezupft, aber...

Neuste Beiträge