Helgas Garten

Hallenschau Ikebana

28. August 2015 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

In Brandenburg an der Havel kann man in der Sankt-Johannis-Kirche sich von japanischer Blumensteckkunst inspirieren lassen. Die Hallenschau zum Thema „Ikebana in alten Mauern“ wurde gerade erst eröffnet. Das wollte ich mir auf jeden Fall lieber ansehen als Weihnachtsgestecke im Hochsommer. Deshalb waren wir heute mal dort. Ehrlich gesagt, fand ich die Schau nicht so umwerfend. Es waren ein paar ganz hübsche Sachen dabei. Aber insgesamt wird uns immer mehr als Kunst offeriert, was die Bezeichnung wohl kaum verdient.

Ein ganz passables Pflanzenarrangement wird durch ein verrostetes Stück Abfall zur Kunst???

2015-08-28 14.12.58

Auch den nächsten Gestecken konnte ich nichts abgewinnen.

2015-08-28 14.12.37

2015-08-28 14.14.52

Die folgenden Arbeiten gefielen mir schon besser.

2015-08-28 14.16.42

2015-08-28 14.18.59

2015-08-28 14.17.28

2015-08-28 14.19.34

Im Außenbereich gab es ebenfalls ein paar nette Kompositionen zu sehen. Sonnenblumenarrangements oder hier die Bromelien in dicken Bambusrohren.

 

2015-08-28 14.21.47

Anschließend sind wir noch über das Packhofgelände gewandert.

2015-08-28 14.36.26

 

Im Informationspavillon konnte man sehen, wie eine Erntekrone aus den vier Hauptgetreidearten gebunden wird. Für Leute, die das bisher noch nicht kannten, sicher ganz interessant.

2015-08-28 14.38.20

Auch auf dem Packhof-Areal gab es schöne Ansichten. Vielleicht sind wir in Rathenow durch die LAGA, den gepflegten Optikpark und nun auch noch die BUGA zu sehr verwöhnt. Jedenfalls gefällt mir die Gesamtgestaltung in Rathenow wesentlich besser. Diesen Eindruck können auch ein paar schöne Ecken auf dem Packhof nicht schmälern.

 

2015-08-28 14.41.57

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...