Helgas Garten

Herbstdeko

28. September 2015 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Man muss gar nicht alles selbst dekorieren. Die besten Dekorationen zeigt uns die Natur. Man muss nur noch die Augen offenhalten. Wenn man jetzt frühmorgens um halb acht durch die taunasse Umgebung läuft, findet man glitzernde Vorhänge voller Perlen auf allen Pflanzen. Mit etwas Glück sieht man Pilzköpfe aus dem Pflanzenteppich schauen.

2015-09-26 11.34.01

Hier ist eine größere Fliegenpilzsippe ansässig.

2015-09-26 11.43.06

Die Schirmpilze bilden oft große Familienkreise. Man kann die Hüte panieren und braten. Ich habe aber meist so viele Steinpilze, Ziegenlippen, Birkenpilze und Butterpilze, dass ich die großen Schirmpilze einfach als Deko an Ort und Stelle lasse.

2015-09-24 12.58.24

2015-09-24 12.15.25

Bäume und Sträucher schmücken sich mit bunten Blättern oder Früchten. Die Rinder haben sich auf den Teil der Weide zurückgezogen, der schon von der Sonne beschienen wird. Vorn ist noch Schatten. Der Hintergrund ist vom Dunst verhangen.

2015-09-26 11.16.52

Aber natürlich habe ich auch ein wenig eigene Deko auf der Treppe zum Haus zu stehen.

2015-09-26 13.25.59

2015-09-26 13.26.33

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...