Helgas Garten

Inventur

7. Januar 2018 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

An diesem Wochenende werden mal wieder alle Vögel gezählt, die jetzt im Winter bei uns anzutreffen sind. In manchen Gegenden sollen sie ja schon knapp geworden sein. Bei uns ist das zum Glück noch nicht so. Sobald ich ein paar Körner ins Vogelhaus streue, herrscht reger Betrieb. Vor allem Spatzen, Kohl- und Blaumeisen, aber auch Kleiber, Weidenmeisen, Eichelhäher und Grünfinken holen sich gern das angebotene Futter. Die Amseln suchen unter dem Laub der Heckensträucher nach versteckten Spinnen und Insekten, nehmen aber auch sehr gern einen hingeworfenen Apfel. Sollte es kälter werden oder Schnee kommen, dann wird für sie auch Futter bereitgestellt. Im Augenblick finden die Vögel eigentlich noch selbst genug Nahrung in der Natur. Aber es macht ja auch Freude, die Tiere direkt am Futterhaus zu beobachten. Elstern und Krähen suchen auf dem Komposthaufen nach Leckerbissen. Dabei nehmen Krähen sogar mal einen Knochen mit, den die Katzen übrig gelassen haben.

 

 

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Helga geschrieben am 8. Januar 2018, 16:24:

Die Fotos sind leider nicht so schön, weil ich ja nur vorsichtig durch ein geschlossenes Fenster fotografieren kann.

 

Helga Abendrot geschrieben am 9. Januar 2018, 00:45:

Liebe Helga!

Auch ich nahm an der Wintervogelzählung teil und schrieb:

Folgende Piepmätze möchte ich Ihnen aus unserem Garten und dem angrenzenden Feld melden:

viele Tauben, Rabenkrähen und Elstern,
Spatzenschar (lebt im 300 m entfernten Freiluftkuhstall, der nun Pferden dient)

2 Eichelhäher (Pärchen)
1 Sperber
2 Mäusebussarde (Pärchen)
1 Blaumeise
1 Grünspecht
4 Amseln
2 Ringfasane (Pärchen)

Weiter sichteten wir erstmalig auf einem Acker, vor einigen Tagen, eine Schar von Rostgänsen.

Zusätzliche Gartenbewohner sind ein rostrotes Eichhörnchen und zwei weibl. Rehe.
————————————————————-

Auch, wenn es weniger Vögel zu verzeichnen gibt, so gibts in meinem giftfreien Garten mit Kompost noch Hoffnung, daß sie sich bei guter Fütterung erholen können.

Auch mein gewonnenes Vogelhäuschen vom letztjährigen WP-Preisausschreiben wird dieses Jahr mit angeflogen, wenn auch spärlich.

Beste Grüße
Helga A.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...