Helgas Garten

Kakteen richtig pflegen

13. Juni 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Zierpflanzen

Die meisten Kakteen blühen im Frühling oder Frühsommer. Es ist schon erstaunlich, was für wunderschöne Blüten die meist unscheinbaren Pflanzen hervorbringen können. Kakteen sind anspruchslos in der Pflege. Bei ihnen ist zu beachten, dass die meisten Pflanzen im Winter recht kühl, aber frostfrei stehen wollen. Dann benötigen sie auch nicht so viel Licht. Während dieser Zeit legen sie eine Ruheperiode ein und werden äußerst sparsam gegossen. Steigen die Temperaturen danach wieder an, sind sie dankbar für einen hellen Fensterplatz. Ab diesem Zeitpunkt wird wieder mehr Wasser gegeben. Dann bilden sich auch schnell Knospen aus.

cimg0283

cimg0284

cimg5983kl

cimg5930

Bei einigen habe ich in diesem Jahr Wollläuse festgestellt. Denen werde ich mit einer Spülmittellösung das Leben schwer machen.

Und hier noch ein Foto von meinem seit Wochen blühenden Blattkaktus:

cimg5933

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Clara geschrieben am 14. Juni 2010, 09:38:

Hallo,

ich finde den Kaktus auf Bild Nr.1 wunderschön und würde gerne den Namen der Gattung erfahren.. Danke und viele Grüße Clara

 

Helga geschrieben am 14. Juni 2010, 15:29:

Hallo Clara, es müsste sich um Mammillaria bocasana handeln. Ich habe meine Kakteen namenlos gekauft oder eingetauscht. So hatte ich mir mal in einem Pflanzenmarkt ein Kistchen mit zwölf kleinen Kakteen geleistet, als sie wegen der mangelhaften Pflege im Geschäft nur noch die Hälfte gekostet haben. Und sonst bitte ich mal Pflanzenfreunde um einen Ableger im Tausch gegen andere Pflanzen. Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bennstedt: Hallo haben da auch bestellt wie haben sie die Samen gepflanzt und haben sie sie vorher gekeimt.
  • Ingrid: Hallo Helga ,auch ich habe lange nichts von dir gehört, Liebe Grüsse Ingrid
  • Helga: Hallo Helga A., die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass sich die Verarbeitung der Ebereschen nicht lohnt. Es...
  • Helga Abendrot: Liebe Forumsmitglieder! Allen möchte ich mitteilen, daß ich einen Versuch mit lang eingefrorenen...
  • Helga Abendrot: Ich mußte leider feststellen, daß meine roh eingefrorenen Bärlauchblätter bitter wurden und werde sie...

Neuste Beiträge