Helgas Garten

Kalter Frühling

16. März 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Noch ist es draußen kalt, feucht und ungemütlich. So richtig kommt da keine Frühlingsstimmung auf. Am Sonnabend waren die Temperaturen erstmals im knappen zweistelligen Bereich und gleich sah man überall die Leute im Freien wirtschaften, um die Spuren des Winters zu beseitigen. Gestern regnete es. Ich will ja nicht klagen, denn im Sommer werden wir uns noch oft genug eine erfrischende Dusche wünschen. Dann gibt es wieder lange Zeit keinen Tropfen. Außerdem ist es sowieso noch zu kalt, um zu säen. Dazu muss der Boden richtig erwärmt sein. Unter den jetzigen Bedingungen würde das Saatgut nicht keimen und eventuell sogar vergammeln. Wir haben alles vorbereitet, dass bei entsprechender Witterung die Frühjahrsbestellung starten kann. Heute habe ich, Nieselregen und klammen Fingern zum Trotz, die Osterdekoration hervorgeholt. Vielleicht hilft das ja. Warten wir`s einfach mal ab.

Vorn im Eingang blühen die rosa Hyazinthen und verströmen einen starken Duft. Die blaue und die weiße lassen sich noch etwas Zeit.

3 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Kreativmama geschrieben am 17. März 2009, 14:47:

Ja da hast du wohl recht…

Wir haben auch alles vorbereitet um dann durchstarten zu können, wenn der Frühling endlich voll da ist 🙂

Bei uns ist noch lang kein Drandenken im Garten was zu machen, da ist noch alles weiß :-O

 

landgeflüster geschrieben am 17. März 2009, 18:05:

Hallo Helga,
Du hast Dich am Montag in dem Gästebuch meiner Homepage verewigt. Ich werde schauen, ob ich noch Muskatellasalbei vorrätig habe. Wenn nicht sammle ich sie in diesem Sommer und schicke sie Dir dann im Herbst.

Alles Liebe,
Eva

 

Helga geschrieben am 17. März 2009, 19:17:

Danke, Eva. Falls du Kürbisse gebrauchen kannst, melde dich. Im Augenblick habe ich noch viele Samen von insgesamt zehn Speisekürbissorten zu vergeben.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Helga A., die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass sich die Verarbeitung der Ebereschen nicht lohnt. Es...
  • Helga Abendrot: Liebe Forumsmitglieder! Allen möchte ich mitteilen, daß ich einen Versuch mit lang eingefrorenen...
  • Helga Abendrot: Ich mußte leider feststellen, daß meine roh eingefrorenen Bärlauchblätter bitter wurden und werde sie...
  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...

Neuste Beiträge