Helgas Garten

Kaninchenbabies am 7. Tag

9. Mai 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Für alle, die nie das Glück hatten, die Entwicklung von Kaninchennachwuchs selbst zu beobachten, hier wieder ein paar aktuelle Fotos. Die Kleinen entwickeln sich gut. Als ich heute Nachmittag nach Hause kam, war es sehr warm. Hatte die Alte die Kleinen in den letzten Tagen nur abgedeckt, waren heute fast alle aus dem Nest herausgekrabbelt und schliefen in der ganzen Buchte verteilt auf dem bloßen Boden.

Man kann nun schon sehr gut die Behaarung sehen.

Beachtet mal die winzigen Fingerchen mit den kaum sichtbaren Nägeln. Die Augen sind noch geschlossen.

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

rrhase geschrieben am 9. Mai 2011, 21:02:

Herzlichen Glueckwunsch. Das sieht doch toll aus. Ich hoffe fuer dich, die Rasse ist nicht Deutsche Riesenschecken wie bei uns. Dann brauchst du in Zukunft sehr viel Zeit zum Loewenzahn stechen. Bei uns sind noch 6 uebrig und die fressen wie die „Irren“. Wir wissen kaum noch wo wir frisches Gruen herbekommen sollen. Auch die Bauern hier in der Gegend haben keine Moehren mehr. Alle ausverkauft. Gibt es erst nach der neunen Ernte und die kann noch dauern. Mach doch mal einen Bericht darueber wie die Kaninchen bei dir leben. Vielleicht kann ich mir da was abgucken.

Gruss RR

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...