Helgas Garten

Kaninchenquartett

12. Juli 2013 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

In diesem Jahr habe ich selten die Kaninchen fotografiert, ist mir vorhin gerade bewusst geworden. Der Wurf war zu Ostern gerade mal zehn Tage alt. Und trotz der eisigen Kälte haben acht von neun Tieren überlebt. Die Häsin hatte genug Erfahrungen und hat die Kleinen gut zugedeckt. Zu Himmelfahrt habe ich den halben Wurf verkauft. Die restlichen vier Jungtiere haben sich sehr gut entwickelt. In der kommenden Woche werden sie nach Geschlechtern getrennt. Ich will ja von diesen Jungen noch keinen Nachwuchs. Eventuell soll die Häsin noch mal einen Wurf bringen.

001

002

Die Kaninchen fressen fast alles, was aus den Gartenbeeten rausgerissen wird.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Biggi: Das ist ja schrecklich. Das tut mir so leid für dich. Wir haben hier zwar keinen Sandboden, eher das absolute...
  • Helga: Hallo Claudia, an den verbrauchten Nährstoffen liegt es mit Sicherheit nicht. Ich baue nie zwei Jahre...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Noch eine Nachfrage: Wie erklärst du dir selbst, dass bestimmte Kulturpflanzen nicht...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh je, und ich hab unter deinem neuen Artikel nochmal das Loblied der Sandbodenpflege...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh, das hört sich ja traurig an! Wir haben unseren Sandboden-Garten in Berlin seit...

Neuste Beiträge