Helgas Garten

Kartoffelernte im Winter

1. März 2015 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Wir hatten vor ein paar Tagen schon mal angefangen, das Eichenlaub aus unseren Blumenrabatten zu harken. Schließlich möchten wir ja unsere Frühblüher auch bewundern können. Diese Aktion werden wir in den kommenden Wochen noch ein paar Mal wiederholen müssen. Vom nahen Wald wird immer wieder Nachschub zu uns herüber geweht. Gestern hat nun mein Mann begonnen, den zweijährigen Komposthaufen abzutragen und mit der Schubkarre auf leere Beete zu bringen. Sobald alles verrottete Material weggekarrt ist, kommt dann der Abfall des letzten Jahres auf diesen Platz. Auf diesem Haufen werden ab Mai wieder Kürbisse wachsen. Im Sommer hatte ich zwischen den Kürbisblättern auch ein paar Kartoffelstauden entdeckt. Es waren wohl ein paar sehr kleine Kartoffeln im Kompost gelandet. Nach der Kürbisernte habe ich allerdings nur ganz wenige Kartoffeln gefunden. Deshalb nahm ich an, dass die zahlreichen Kellerasseln sie gefressen hätten. Gestern beim Kompostaufladen kamen dann die schönsten frischen Kartoffeln zum Vorschein. Insgesamt ein halber Eimer voll. So erweist sich also der Komposthaufen als zufällig entstandene Kartoffelmiete.

2015-02-28 16.26.40

 

Und hier noch ganz schnell ein paar Schneeglöckchen und Märzenbecher.

2015-02-28 15.47.19

2015-02-28 15.46.32

2015-02-28 15.48.11

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Helga A geschrieben am 2. März 2015, 00:27:

Eine tolle Winterüberraschung – Herzlichen Glückwunsch!

Meine Familie liebt die besonders mehlige Sorte Agria, die der Bauer Henter in Strickherdicke vertreibt.

Es grüßt
Helga A.

 

Helga geschrieben am 2. März 2015, 11:17:

Danke, liebe Namensvetterin. Ich hatte gleich erst mal einen Topf Pellkartoffeln gekocht, um sie zu probieren. Einge gab es zum Mittagessen. Aus dem Rest habe ich Kartoffelsalat gemacht. Einfach nur lecker.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...