Helgas Garten

Kartoffeln kommen ans Licht

21. April 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Da der Boden ausreichend erwärmt war, habe ich meine Kartoffeln in diesem Jahr schon zu Beginn des Monats gelegt. Das war gut, denn inzwischen ist es wieder so trocken, dass man kein Löchlein mehr in unseren Sandboden buddeln kann. Der Sand rutscht einfach nach. So habe ich die Restfeuchte noch gut für meine vorgekeimten Knollen nutzen können. Als die ersten Triebspitzen ans Tageslicht kamen, habe ich angehäufelt. So sind die Kartoffeln auch in kalten Nächten noch gut geschützt. Nun zeigen sich in den Reihen die ersten kräftiggrünen Blätter. Ab jetzt heißt es wieder auf Kartoffelkäfer zu achten, denn die sitzen auch in ihren Startlöchern.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...