Helgas Garten

Konfitüre Kürbis – Rhabarber

5. Mai 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein,Rezepte und Hausmittel

Gestern habe ich eine Kombination gewagt, die jahreszeitlich überhaupt nicht zusammenpasst: Kürbis und Rhabarber. Geplant war diese Zusammensetzung nicht. Ich hatte den letzten Hokkaido-Kürbis vom vergangenen Jahr angeschnitten und Kürbissuppe gekocht. Da er aber für zwei Personen viel zu groß war und wir auch nicht vier Tage Kürbissuppe essen wollten, lag das größte Stück der Frucht seit ein paar Tagen in der Küche. Ich wollte ihn nicht verderben lassen, also entschloss ich mich, Konfitüre zu kochen. Im Keller stand noch ein kleiner Korb schrumpliger Ontario-Äpfel. Davon hatte ich jeden Tag noch gegessen, aber es wurde auch für die Äpfel Zeit, dass sie weg kamen. Also Äpfel geschält, Kürbis geschält und geschnippelt und in einen großen Topf geschüttet. Der Kürbis war durch die lange Lagerung schon etwas mehlig und süßlich im Geschmack und auch die sonst so sauren Ontario-Äpfel waren inzwischen sehr mild geworden. So hätte ich gern eine Zitrone zu der Masse gegeben, hatte aber keine im Haus. Da fiel mir ein, dass ja der Rhabarber schön sauer ist. Also schnell noch in den Garten und ein paar Stangen Rhabarber geerntet.

Zutaten:

Meine Mischung bestand am Ende etwa zur Hälfte aus Kürbis, und je einem Viertel aus Apfel und Rhabarber. Das Ganze habe ich erst weich gekocht, mit dem Stampfer grob zermanscht und dann mit Gelierzucker 2:1 aufgekocht. Abgeschmeckt wurde zum Schluss mit Ingwerpulver.

Sehr Lecker!

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

die Mädels vom GK geschrieben am 16. Mai 2012, 09:18:

Hallo Helga,
wie versprochen heute unser Kommentar zu deiner Kürbiskreation.
Wir haben ausgiebig probiert und ganz schnell stand fest, diese Zusammenstellung von verschiedenen Früchtchen ist dir gut gelungen.
Weiter so!

 

dana geschrieben am 24. Mai 2012, 11:19:

mmmhhh… da läuft einem das wasser im munde zusammen. toll, wenn man marmelade elbst herstellt. ich habe eine nette nachbarin, die das in perfektion betreibt und mcih immer mit neuen kreationen versorgt. selbstgemacht schmeckt es einfach am besten!

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...