Helgas Garten

Kornelkirsche

22. September 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Heute mal wieder ein Beitrag von Klaus:

Kornelkirschen

Seit diesem Frühjahr habe ich in meinem Garten eine Asiatische Kornelkirsche. Die Frucht soll etwa 4cm groß werden und sehr gesund sein. Über den Geschmack steht im Katalog nichts. Heute war ich in unserem Naturlehrgarten, der am Sonntag das Herbstfest feiert. Dort steht u.a. auch eine heimische Kornelkirsche, die voller Früchte hängt und die auch schon reif sind. Natürlich konnte ich mich nicht bremsen und habe 4 Früchte geklaut, da sie ja geklaut besser schmecken. Zum Größenvergleich habe ich auf dem Foto ein 2 Eurostück gelegt. Vom Geschmack her ist die Frucht sauer, aber nicht ungenießbar. Zum anderen soll sie sehr gesund sein. Ich hoffe doch das die Asiatische Kornelkirsche, als Zuchtform, die ja doppelt so groß ist,auch einen feineren Geschmack hat. Übrigens öffne ich, als Unterstützung des Naturlehrgartens, meinen Garten für jedermann. Meine, zur Verkostung vorgesehenen, Kiwis schmecken mit Sicherheit besser.


9 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Helga geschrieben am 22. September 2011, 19:26:

Hallo Klaus, wenn die Früchte sehr sauer sind, lässt das ja auf einen hohen Anteil an Vitamin C, also Ascorbinsäure, schließen. Das spricht dann auch für den der Gesundheit dienenden Wert.
Liebe Grüße Helga

 

Klaus geschrieben am 23. September 2011, 07:15:

Nicht nur Vitamin C, sondern eine Vielzahl von anderen Wirkstoffen die die Frucht so gesund wirken lassen. Die zweite Frucht war dann schon nicht mehr so sauer. Leider konnte ich vom Baum selbst keine Fotos machen da er extrem eingewachsen ist. Leider fehlen die freiwilligen Helfer die den Naturlehrgarten zu einem Kleinod werden lassen können. Es wäre ein Vollzeitjop aber es ist wie bei vielen anderen freiwilligen Leistungen der Kommunen, kein Geld. Ein wenig werde ich Unterstützung geben können aber mein eigener Garten hat den Vorrang. Der Initiator des Gartens ist inzwischen 85 Jahre und gesundheitlich nicht mehr in der Lage diese Aufgabe zu erfüllen.

 

Klaus geschrieben am 25. September 2011, 17:19:

Der heutige Tag war wieder sehr erfolgreich. Es waren einige Besucher in meinem Garten und es wurde viel diskutiert. Die preiswerteste Info-Quelle. Enttäuscht bin ich über meine Neuerwerbung von Goji-Pflanzen vom „Marktführer“. Angeboten werden zweijährige Pflanzen und geliefert werden einjährige direkt aus dem Gewächshaus. Kein Wunder, dass sie die Blätter hängen lassen. Irgendwie werde ich sie trotzdem aufpäppeln. Aber die älteren Pflanzen haben jetzt gut angesetzt. Es kann ja nicht alles schiefgehen.

 

Klaus geschrieben am 29. September 2011, 17:12:

Heute wurden die Ägyptischen Erdmandeln geerntet und auch gleich verkostet. Vom Hocker hat mich die Frucht nicht gerissen. Geschmack wie Kokosnuss und auch so hart. Nicht wie die Schale, sondern wie das Innenleben. Warum sich die Pharaonen daran begeisterten kann ich mir nicht erklären! Oder habe ich etwas falsch gemacht?

 

Andre geschrieben am 29. September 2011, 21:01:

Hallo Klaus,

danke, dass ich heute Nacht nicht raus muß um mir eine „Gratis-Probe“ von der Kornelkirsche zu stibizen 😉

Ich hatte auch vor sie im unseren Garten zu pflanzen. Jetzt weiß ich auch schon wie die Früchte schmecken. Zur Not wird eben Marmelade draus gemacht.

Lg aus Hamburg

André

 

Biggi geschrieben am 29. September 2011, 21:47:

Hi,

Gelee aus Kornelkirschen schmeckt einfach toll. Roh genossen sind sie in der Tat nicht so prickelnd,

 

Klaus geschrieben am 1. Oktober 2011, 07:32:

Die Asiatische Kornelkirsche, die meist bei uns angeboten wird,soll nicht so bitter schmecken wie die heimische und zudem auch größer sein. Ich hoffe ja im kommenden Jahr auf die ersten Früchte davon. Wenn man die Kornelkirsche mit z.B. Mirabellen mischt, dann schmeckt das sicher sehr lecker und beides gibt es in diesem Jahr im Überfluß. Für uns zwei Personen lohnt sich Marmelade oder Gelee nicht. Wir haben vollauf mit der Ernte und dem Verschenken der Früchte zu tun. Zu den Kiwis kommen jetzt noch die Japanischen Äpfel „Kumoi“. Gestern habe ich die „richtigen“ Mandeln vom Baum geerntet.
Langeweile kommt nicht auf!

 

Klaus geschrieben am 1. Oktober 2011, 16:57:

Gestern erhielt ich von einem Pflanzenhof zwei Pflanzen geschickt. So wie von diesem Pflanzenhof wünsche ich mir die Pflanzen zugeschickt. Einfach Klasse. Nicht nur die Verpackung,die voll durchdacht ist, sondern auch der allgemeine Zustand der Pflanzen. Daran können sich einige der „Großen“ ein Beispiel nehmen. Leider ist das Unternehmen für einen Besuch zu weit weg. Schade!

 

Klaus geschrieben am 18. Oktober 2011, 16:16:

Heute war ich nochmals in unserem Naturlehrgarten um zu schauen wie ich, entsprechend meines Zeitvolumens, dort helfen kann. Es hat sich sehr viel getan und es lässt sich für die Zukunft Gutes erahnen. Dabei fiel mir auf, daß die Kornelkirsche, neben Früchten, auch schon die Blütenknospen für das kommende Jahr zeigt. Da mußte ich natürlich mein im Frühjahr gepflanztes Bäumchen auch mal daraufhin untersuchen.
Und siehe da es fanden sich 3 Knospen. Besser kann es garnicht gehen. Wie bei meinem Blauglockenbaum der erst nach 15 Jahren erstmalig blühen soll und in diesem, dem 5., schon Blütenknospen für das kommende Jahr angesetzt hat.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...