Helgas Garten

Lebkuchen und Plätzchen backen

21. November 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Obwohl die Regale in den Supermärkten mit diversen Leckereien überfüllt sind, backe ich unsere Lebkuchen und Plätzchen immer selber. Unsere kleine Enkeltochter erzählte mir neulich am Telefon, dass die im Oktober mitgebrachten Lebkuchen alle aufgegessen wären. So habe ich gestern noch mal eine größere Portion gebacken. Ich erzählte ihr abends, dass ich ihr morgen ein Päckchen mit Nachschub schicken werde. Da rief sie ganz erfreut: „Danke, Oma!“

Die Mürbeteigplätzchen habe ich dieses Mal zu einem Teil mit Haselnusskrokant und zum anderen mit Ingwer abgewandelt. Zum Teig aus 250 g Margarine habe ich einen Esslöffel Ingwerpulver gegeben und die Plätzchen vor dem Backen mit klein geschnittenem kandiertem Ingwer verziert.

Außerdem waren wieder die üblichen Kokosplätzchen dran. Und inzwischen sind auch noch Marmeladenplätzchen und braun-weiße entstanden.

0101

011

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Magda geschrieben am 21. November 2010, 16:42:

Liebe Helga,
bei uns in der Familie bin ich für Spritzgebäck zuständig:
1 kg Mehl, 1/2 kg Butter, 2 Eier, 2 Vanillezucker,
300g Zucker und 11/2 Päckchen Citro-Back (natürliches Zitronenschalenaroma)von Schwartau.
Zubereitung: Butter,Eier, Zucker, Vanillezucker und
Zitro-Back mit dem Rührbesen verrühren. Das Mehl nach und nach untermischen (später die Knethaken nehmen)und den Teig anschließend mit den Händen zu kleinen Kugel formen und
etwas ruhen lassen.
Durch den Fleischwolf mit den aufgesetzten Förmchen drehen.
Bei 175 Grad (Elektroherd) auf mittlerer Schiene ca. 10-15 Minuten backen.
Lieber Gruß aus Dortmund
Magda

 

Helga geschrieben am 21. November 2010, 19:54:

Hallo Magda, danke für dein Rezept. Ich werde es auf jeden Fall mal probieren. Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bennstedt: Hallo haben da auch bestellt wie haben sie die Samen gepflanzt und haben sie sie vorher gekeimt.
  • Ingrid: Hallo Helga ,auch ich habe lange nichts von dir gehört, Liebe Grüsse Ingrid
  • Helga: Hallo Helga A., die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass sich die Verarbeitung der Ebereschen nicht lohnt. Es...
  • Helga Abendrot: Liebe Forumsmitglieder! Allen möchte ich mitteilen, daß ich einen Versuch mit lang eingefrorenen...
  • Helga Abendrot: Ich mußte leider feststellen, daß meine roh eingefrorenen Bärlauchblätter bitter wurden und werde sie...

Neuste Beiträge