Helgas Garten

Lein, eine Ölpflanze

22. Juni 2013 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Leider habe ich das Feld zu spät entdeckt. Der Lein ist fast vollständig verblüht. Schade, ich hätte gern das komplette himmelblaue Blütenmeer hier mal vorgestellt. Durch den Regen sind fast alle Blütenblätter schon abgefallen. Man sieht bei uns nur noch ganz selten Felder mit Lein. In meiner Kindheit gab es in der Uckermark immer irgendwo in der Nähe meines Elterhauses ein solches Feld. Ich liebte schon als kleines Kind diese Blüten, die um Johanni herum ein himmelblaues Meer vorgaukelten und stellte mir vor, es wären meine Geburtstagsblumen.

Lein2

Lein3

Nun können die Samen reifen. Ich werde auf jeden Fall in ein paar Wochen noch mal hinfahren, um mir einige Samen zu holen. Diese werden dann im kommenden Jahr bei mir im Garten einige neue Pflanzen hervorbringen. Die Leinsamen werden als Zusatz für Brot und Brötchen verwendet oder liefern ausgepresst das gesunde Leinöl.

Lein1

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

Helga Abendrot geschrieben am 23. Juni 2013, 22:58:

Liebe Forumsmitglieder!

Dieses jahr säte ich echten Lein im Blumenkasten aus, der aus der WEBERSTUBE JONSDORF stammt (ca. eine Std. von Dresden entfernt).
Es ist ein winziges sehenswertes Museum, wo der Webstuhl in Aktion vorgeführt wird.

Mein Lein ging prima auf, sodaß ich ihn bald aussetzen kann. Täglich wird sich eine himmelblaue Blüte öffnen, die aber nur einen Tag hält.

Der ausgereifte Samen davon kann im Folgejahr wieder neue Pflanzen hervorbringen.

Der einjährige Lein ist einfach zu ziehen. Samen erhält man im Reformhaus oder der Apotheke.

Eure
Helga A.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...