Helgas Garten

Papierbälle (paper balls) selber anfertigen

15. Juli 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein,Gewusst wie

Zum Geburtstag bekam ich von lieben Freundinnen zwei Papierbälle geschenkt. Sie haben in der ersten Ferienwoche mit Kindern im „Grünen Klassenzimmer“ solche Papierbälle gebastelt. Die Dekobälle sind also wirklich kinderleicht herzustellen und sehen sehr dekorativ aus.

Materialbedarf für einen Papierball:

8 Papierstreifen (Bastelpapier oder Tapete) 1 cm x 18 cm

8 Papierstreifen 2 cm x 18 cm

2  aus dem Papier ausgeschnittene Blumen oder Kreise (Durchmesser 4,5 cm)

1 Stück dünner Draht 25 cm

ca 15 Holz-, Glas- oder Plasteperlen (Durchmesser ca 0,8 cm bis 1 cm), eventuell 1 Quaste

Herstellung:

Zuerst wird an einem Ende des Drahtes eine kleine Öse gebogen, darauf kommen ein bis zwei Perlen, danach wird durch die Mitte der Papierblume gestochen und diese ebenfalls aufgefädelt. Jetzt werden die Papierstreifen aufgefädelt. Dazu wird an einem Ende wenige Millimeter vom Rand entfernt in der Mitte des Streifens eingestochen. Dabei ist darauf zu achten, dass die spätere Außenseite des Balls nach unten liegt (man schaut beim Arbeiten also in das Ballinnere). Es werden zuerst die acht breiten Streifen und dann die schmalen Papierstreifen oder umgekehrt erst die schmalen, dann die breiten Streifen aufgefädelt und dabei gleich strahlenförmig angeordnet. Sind alle Streifen aufgefädelt, kommen wieder Perlen an die Reihe. Es hängt von der Größe der Perlen und des geplanten Balles ab, etwa 10 bis 14 Perlen braucht man hier. Nun werden nacheinander die Papierstreifen nach oben gebogen und mit dem oberen Ende ebenfalls auf den Draht gefädelt. Zum Abschluss kommen nun auch auf das obere Ende des Balls eine Papierblume und eine Perle. Aus dem Ende des Drahtes wird wieder eine Öse geformt. Nun kann man eine Schnur daran befestigen und den Papierball aufhängen. Er eignet sich als Mobile im Zimmer, aber auch für einen Gartenpavillon oder ähnliches ist er gut zu gebrauchen. Und es wirkt natürlich noch besser, wenn man mehrere davon aufhängt.

 

 

6 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Sisah geschrieben am 16. Juli 2012, 06:19:

Die sind niedlich, vor langer, langer Zeit habe ich die auch mal gebastelt. Erinnern mich deshalb doch ein bißchen an die Weihnachtszeit, zu der sie damals entstanden sind. Andererseits muss man sie ja nicht in Weihnachtsrot basteln, sondern wie Du in feinen Pastellfarben. Eine hübsche Anregung, danke!
Liebe Grüße
Sisah

 

Andersreisender geschrieben am 16. Juli 2012, 09:18:

Oh – da hatte noch jemand Geburtstag! Ich wünsche Dir nachträglich alles Gute!

 

Helga geschrieben am 16. Juli 2012, 11:45:

@ Sisah: Und für Halloween kann man sie dann auch in kräftigem Orange anfertigen.
Danke für deine Nachricht.
Liebe Grüße Helga

@ Gerry: Danke für die Glückwünsche. Ich hoffe, auf deiner Reise klappt wieder alles nach deinen Vorstellungen.
Liebe Grüße Helga

 

Andersreisender geschrieben am 16. Juli 2012, 12:45:

@Helga: Danke der Nachfrage, hat alles super geklappt! Die Zeit beim Reisen vergeht leider wieder einmal schneller als ich mit dem Schreiben nachkomme. Bin gestern wieder aus Slowenien/Italien/Kroatien zurückgekommen.

 

Monika geschrieben am 16. Juli 2012, 18:52:

Liebe Helga, nachträglich für Dich alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Hübsche Idee, auch für Balkonien. Viele Verwendungsmöglichkeiten. Herzliche Grüße von Jürgen und Monika

 

Lisa geschrieben am 23. Juli 2012, 10:22:

Die sind ja wunderhübsch! Vielen Dank für die Anleitung, jetzt weiß ich, was ich mit meinem Balkon in der neuen Wohnung anfangen kann. 🙂

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Klaus: Danke,Helga! Zur Ablenkung wird ein Zimmer renoviert. Dies war erst für nächstes Jahr vorgesehen. Das mit der...
  • Helga: Hallo Klaus, es tut mir leid, dass eurer Bella nicht mehr geholfen werden konnte. Auf der anderen Seite wisst...
  • Klaus: Es ging beim besten Willen nicht mehr. Vor lauter starkem Husten hat Bella schon keine Luft mehr bekommen....
  • Klaus: Morgen vormittags sind wir wieder beim Tierarzt und diesmal nimmt er sich mehr Zeit für die Untersuchung. Es...
  • Helga: Danke für euer Interesse und für eure Hinweise. An ein Auto hatte ich anfangs auch gedacht, aber dann wäre...

Neuste Beiträge