Helgas Garten

Praktische Bekleidung für die Arbeit im Garten

23. August 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Man stellt sich ja oft die Frage: Was ziehe ich an? Für die Arbeit braucht man andere Bekleidung als für die Freizeit. Zum Ausgehen muss man entsprechend dem Anlass gekleidet sein.

Früher war es oft so, dass die Leute Kleidung für „gut“ hatten, also beispielsweise für den sonntäglichen Kirchenbesuch. Für gewöhnlich oder für die Arbeit wurde dann altes Zeug abgetragen. Diese Kleidung wurde immer mal wieder umgeändert oder ausgebessert, weil sie sehr oft dem Zweck gar nicht entsprach.

Heute hat man selbst eine viel größere Auswahl an Kleidungsstücken. Jeder ist bemüht, einzelne Teile und Materialien mit anderen zu kombinieren. Und man hat inzwischen viel höhere Ansprüche auch an die Arbeitsbekleidung:

Sie soll strapazierfähig und pflegeleicht sein, darf die Bewegungen nicht behindern, soll sich den Witterungsverhältnissen besonders bei der Arbeit im Freien anpassen lassen und aus hautverträglichen Materialien bestehen, über praktische Details (Taschen, Schlaufen zum Einhängen von Kleinteilen) verfügen und außerdem noch schön aussehen.

Das sind also eine Menge Anforderungen, die wir an unsere Arbeitsbekleidung stellen. Im Sommer dürfen dabei die Hosen auch gern kurz sein: Zum Beispiel Arbeitsshorts gibt’s bei www.protectshop24.com. Hier hat man eine große Auswahl, sodass wohl jeder schnell sein Lieblingsstück finden wird.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Linda geschrieben am 24. August 2012, 17:42:

Hallo liebe Gartenfreunde.Ich halte es meistens so, daß ich meine geliebte Gartenlatzhose ( in grün ) anziehe.
Da habe ich die Handschuhe, Taschentuch usw immer bei mir und muss nicht suchen.Der Rücken ist gut geschützt.Denn sogar an den heissen Tagen ist es zweckmässig.

 

Sisah geschrieben am 27. August 2012, 06:16:

Guter Link, zuerst wollte ich maulen, weil da nur Herrn-Arbeitsshorts abgebildet sind. Aber beim Herumklicken gab’s dann ein Sonderangebot für Damen mit Schuhen, Latzhose und diversen Handschuhen. Allerdings habe ich mir vor ein paar Monaten gerade ein paar schicke Neopren Gartenschuhe bei Netto gekauft, und als Arbeitshosen verwende ich meistens alte ausgemusterte Jogginghosen oder Shorts. Da will ich eigentlich nichts neues kaufen…
LG
Sisah

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...