Helgas Garten

Rosenblüten

30. Mai 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein,Zierpflanzen

In diesem Jahr haben die Rosen sehr zeitig ihre Knospen geöffnet. Ich war schon gespannt, denn ich hatte im vergangenen Herbst noch einige Rosen „geerbt“. Ein Garten wurde abgegeben, ein anderer umgestaltet. Deshalb mussten die Rosen weg. Mir ist sowas immer zu schade zum Wegwerfen. Außerdem war ich neugierig, ob sie überhaupt anwachsen würden und wie sie blühen. Sie haben die Aktion gut überstanden.

cimg2303

Diese rote Rose musste umgesetzt werden, weil ihr der Efeu an der Hauswand die Kraft und den Platz nahm. Sie dankt es mit Blüten.

cimg2338

Das ist Colette, meine Lieblingsrose. Ich habe sie mal von meiner Tochter bekommen. Zuerst hatte sie keinen günstigen Standort. Deshalb habe ich sie vor drei Jahren noch mal verpflanzt. Seitdem hat sie sich zu einem mächtigen Busch entwickelt.

cimg2459

Auch hier noch eine zarte Schönheit:

cimg2432

Nun kommen drei Neuzugänge, über die ich mich sehr freue:

cimg2437

cimg2436

cimg2438

Ihre Namen kenne ich nicht, aber das spielt auch keine Rolle. Sie stehen auf einem Beet zwischen Kräutern. Ich hoffe, dass dadurch Schädlinge etwas ferngehalten werden. Die Rosenkäfer schreckt es leider nicht ab.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...