Helgas Garten

Rosmarin überwintern ….

12. Oktober 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

…oder totgesagte leben länger. Im Frühjahr habe ich in einem Supermarkt ein Töpfchen Rosmarin gekauft. Solche Kräutertöpfe gibt es ja ständig zu kaufen. Mein Exemplar befand sich in einem erbärmlichen Zustand und war deshalb im Preis reduziert worden. Ich glaube, ich habe seinerzeit neunundneunzig Cent dafür ausgegeben. Ich habe ja noch ein Rosmarin, das ich in der Wohnung gut über den Winter gebracht hatte und das für unseren Bedarf an diesem Kraut ausreicht. Die Pflanzen sind bei uns nicht winterfest.

Deshalb habe ich die Neuerwerbung ins Kräuterbeet im Garten gepflanzt. Dort stand die Pflanze zwischen Ysop und Oregano und wurde von den Nachbarn fast verdeckt. Da ich zeitlich sehr sehr angespannt war, habe ich mich länger nicht um die Kräuter gekümmert. Als ich nun vor ein paar Tagen Kräuter schneiden wollte, staunte ich nicht schlecht. Das Rosmarinpflänzchen hatte sich prächtig entwickelt. Heute habe ich die Pflanze ausgebuddelt und ins Haus geholt.

Mal sehen, ob sie mit diesem Umzug zurecht kommt. Besser ist es eigentlich, wenn man solche Pflanzen im Topf oder Kübel lässt. Dann kann man ihnen das Ausgraben und Umpflanzen ersparen. Ich glaube aber, dass sich mein Rosmarin im Topf nie so prächtig entwickelt hätte.

8 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Kathrin geschrieben am 13. Oktober 2011, 06:28:

Liebe Helga, bei mir hat noch nie ein Rosmarinstöckchen den Winter überlebt, irgendwas mache ich wohl falsch. Es geht einige Zeit, dann beginnt es braun zu werden und kurz darauf zeichnet sich das Ende schon ab. Vielleicht hält er sich im kühleren Keller besser?

lg kathrin

 

Heike geschrieben am 13. Oktober 2011, 08:44:

also ich muß ganz entgegen feststellend sagen , daß ich seit Jahren eine Rosmarinpflanze im Garten habe welche auch im Winter da steht

 

Sisah geschrieben am 13. Oktober 2011, 09:11:

Ach ja, wie oft habe ich das mit Rosmarin versucht…und nie ist es so richtig gelungen. Sogar der sogenannte winterharte Rosmarin kam bei mir nie über den Winter. Und umtopfen im Herbst bekam ihm überhaupt nicht, denn Verpflanzen liebt er generell nicht besonders..Aber ich hatte schon mal Glück mit einer Pflanze im Garten, die einen milden Winter in einer geschützten Ecke überlebt hat. Ich glaube die brauchen starke Luftfeuchtigkeit, ist der Rosmarin doch eigentlich an den Felsen-Küsten des Mittelmeeres heimisch. Viel Glück!

 

Ruth geschrieben am 15. Oktober 2011, 11:24:

Liebe Helga,
Deine Beiträge sind interessant und hilfreich.
Danke dafür!
Freundliche Grüsse
Ruth

 

Helga geschrieben am 16. Oktober 2011, 16:20:

Hallo ihr Lieben, mit dem älteren Rosmarin hatte ich nun schon ein paar Jahre Glück, indem ich die Pflanze im ungeheizten Bad am Fenster stehen hatte. Im Keller ist es ihr auf jeden Fall zu dunkel. Auch das Treppenhaus erwies sich als unpassend, weil das einzige Fenster dort schon von der Wachsblume vereinnahmt wird. Wahrscheinlich hat es auch noch an der fehlenden Luftfeuchtigkeit gelegen. (Danke, Sisah.) Und draußen lassen hat bei uns keinen Zweck. Wir leben in einer frostgefährdeten Ecke. Unser Nussbaum hat Anfang Mai durch den Nachtfrost sämtliche Blätter eingebüßt und kam den ganzen Sommer nicht richtig in Schwung. Jetzt waren wir vier Tage nicht zuhause. Heute sind alle Dahlien schwarz. Unterwegs haben sie überall noch geblüht. Zum Glück hatten wir alle empfindlichen Pflanzen vorher weggeräumt. Und bis an die Dahlienknollen ist der Frost nicht vorgedrungen. Doch nun muss ich sie in den nächsten Tagen ausbuddeln und in den Keller bringen.
Danke ebenfalls, liebe Ruth.
Liebe Grüße euch allen
Helga

 

Anja geschrieben am 18. Oktober 2011, 10:04:

hm, ich habe es leider noch nie geschafft 🙁 vielleicht sollte ich es mal im keller versuchen? hm…

 

Peter der Containergärtner geschrieben am 20. Oktober 2011, 14:31:

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Rosmarien die überwintern müssen. Deshalb vielen Dank für den Beitrag.

 

Uta geschrieben am 25. Oktober 2011, 16:29:

Ich finde EureTipp’s sehr interessant .
Werde versuchen den Rosmarien zu überwintern .
Danke !

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...
  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...

Neuste Beiträge