Helgas Garten

Salzgurken und Polnische Gurken sind fertig

21. August 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Zwei Wochen nach dem Ansetzen sind die Salzgurken und die Polnischen Gurken fertig. Der Steintopf mit den Salzgurken stand bereits während der Gärzeit im Keller. Die Gläser mit den Polnischen Gurken wurden heute kontrolliert und auch in den Keller getragen. Die Klammern bleiben am besten bis zum Verzehr der Gurken auf den Gläsern. Man sieht auch auf dem Foto gut, dass durch den Gärvorgang Wasser verloren gegangen ist. Die Gläser sind zu. Nun können sie bei Bedarf geöffnet werden. Die Gurken darin halten sich jetzt etwa ein Jahr (wenn sie nicht vorher aufgegessen werden) . Zuerst werden wir die Salzgurken essen. Sie werden nach ein paar Wochen im Steintopf matschig und schmecken dann nicht mehr. Die Gurken werden nach Bedarf rausgenommen und ganz kurz abgespült. Sämtliche Kräuter und Gewürze bleiben bis zum Schluss im Topf.

cimg6895

cimg6904

Und hinterher noch ein paar Fotos von Betty: Gestern kam sie ganz stolz mit einer Trophäe an.

cimg6900

Ich weiß nicht, ob die Katzen mir mal wieder einen Teil ihrer Jagdbeute schenken wollten und Betty sich diese geschnappt hat oder ob die Hündin so lange gekläfft hat bis sich eine der Katzen freiwillig von ihrem Fang getrennt hat. Jedenfalls hatte Betty ein ganz neues duftendes Spielzeug.

cimg6901

Und das hat sie mit Begeisterung genutzt. Die Maus wurde hochgeschleudert, beim Flug beobachtet oder als die Maus auf dem Boden lag führte Betty die höchsten und elegantesten Sprünge über ihr aus. Nur gut, dass die Maus schon tot war.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bennstedt: Hallo haben da auch bestellt wie haben sie die Samen gepflanzt und haben sie sie vorher gekeimt.
  • Ingrid: Hallo Helga ,auch ich habe lange nichts von dir gehört, Liebe Grüsse Ingrid
  • Helga: Hallo Helga A., die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass sich die Verarbeitung der Ebereschen nicht lohnt. Es...
  • Helga Abendrot: Liebe Forumsmitglieder! Allen möchte ich mitteilen, daß ich einen Versuch mit lang eingefrorenen...
  • Helga Abendrot: Ich mußte leider feststellen, daß meine roh eingefrorenen Bärlauchblätter bitter wurden und werde sie...

Neuste Beiträge