Helgas Garten

Schädlinge an Zimmerpflanzen effektiv bekämpfen

20. April 2016 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein,Gewusst wie

Ich hatte im vergangenen Jahr schon mal berichtet, dass sich meine Myrten im Freien Schildläuse eingefangen hatten. Damals hatte ich diesen Schädlingen mit Giftstäbchen versucht den Garaus zu machen. Für eine Weile hat das auch geklappt. Wahrscheinlich hätte ich nach einer bestimmten Zeit aber nochmals Stäbchen nachstecken müssen. Die Zitruspflanzen hatte ich immer mal wieder mit verdünnter DAN-Klorix-Lösung abgewischt. Bei diesen größeren Blättern hat es ganz gut funktioniert, bei Myrten wäre das sinnlos. Da ich nun wieder bei Myrten, Zitrus und Lorbeer Schildläuse entdeckt habe, musste ich mir was einfallenlassen. Die Giftstäbchen sind mir zu teuer, wenn ich den Vorgang mehrmals wiederholen muss. Eine Packung hat etwa 15€ gekostet, wenn ich mich recht erinnere. Für meine große Anzahl von Pflanzen müsste ich mehrere Packungen kaufen. Deshalb habe ich mir dieses Mal eine Flüssigkeit gekauft. Diese heißt Lizetan und hat bei OBI knapp 10€ gekostet und soll für acht Liter Gießwasser reichen. Damit müsste ich also bequem über den Sommer kommen. Das Gift kann ich nach Vorschrift verdünnen und dann die Pflanzen damit einsprühen. Bei Myrten ist das schwierig. Bei der Menge winziger Blätter trifft man bestimmt nicht alle befallenen Stellen. Deshalb habe ich eine Lösung zum Gießen hergestellt. Nach einer Woche lassen sich die Schilde mühelos entfernen. Das bedeutet also, dass die Schädlinge abgestorben sind.

2016-04-20 16.06.02

In der Packung befinden sich die Lösung zur Bekämpfung der Schädlinge, ein Messbecher und eine genaue Dosierungsanleitung. Das Gift soll gegen alle saugenden Schädlinge wirken und ist nicht nur bei Zierpflanzen anwendbar.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Man könnte Apfelsaft nehmen, aber Wasser reicht vollkommen aus. Die Holunderblüten haben ja einen...
  • Helga Abendrot: Ich kenne den intensiv schmeckenden Blütengelee nur in Verbindung mit Apfelsaft. Über Nacht legt man...
  • Helga: Ich dachte, dass die Blüten sich beim Kochen braun verfärben würden. Deshalb hatte ich schon in Erwägung...
  • Helga II: Ich mache dieses Holunder Gelee seit vielen Jahren, es ist wirklich sehr fein! Ich schüttele von den...
  • Carola: Hallo Helga, ist dein Gartenblog noch aktuell oder schreibst du nicht weiter an ihm? Ich finde ihn hoch...