Helgas Garten

Sommerblumen-Sammelsurium

18. August 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Zierpflanzen

In einigen Gartenblogs wurde beklagt, dass nun die Blütezeit dem Ende entgegen ginge. Das kann ich nicht bestätigen. Bei uns hat es leider seit Wochen schon wieder nicht geregnet, aber im Garten blüht es an allen Ecken und Enden. Der Garten startet doch gerade erst zu seinem farbenprächtigen Höhepunkt. Von den Rosen hatte ich nach der ersten Blüte sofort alles Verblühte abgeschnitten, dass sie gar nicht erst dazu kamen, Hagebutten anzusetzen. So blühen sie nun zum zweiten Mal in diesem Sommer. Die Sonnenblumen blühen noch.

img_0584kl

Die Dahlien stehen in voller Blüte. Ich habe schon viele Sträuße geschnitten.

cimg2918

cimg3293

Außerdem blüht seit Wochen schon die Sonnenbraut.

cimg3958

Margeriten sind dankbare Stauden, die uns viele Wochen mit ihren Blüten erfreuen.

cimg3960

Von den Astern nehme ich immer wieder Samen ab, manche säen sich auch selbst aus.

cimg3965

Genau so ist es mit den Löwenmäulchen. Cosmea, Brennende Liebe, Gladiolen und zahllose Sonnenhüte leuchten im Garten.

cimg3943cimg3870

cimg4055

cimg4056

cimg4210

Bei den ganz frühen Chrysanthemen habe ich die verblühten Blüten herausgeschnitten. Sie haben noch genug Knospen, die danach aufblühen werden. Die mittelfrühen und späten Chrysanthemen brauchen noch ein paar Wochen, ehe sie überhaupt blühen.

cimg38761

Auch die Fette Henne ist noch nicht so weit.

cimg3966

Die allerersten Eriken öffnen gerade ihre Blüten, aber überall leuchten Tagetes. Die haben sich auch zum Teil selbst ausgesät. Sie dienen der Bodenverbesserung und vertreiben mit ihrem Geruch so manches ungeliebte Getier. So stehen bei mir auch immer Studentenblumen neben dem Porree. Sonst würden die Zwiebelfliegen von ihm nicht viel übrig lassen.

cimg3970

Sollte jemand an irgendwelchen Samen interessiert sein, kann er/sie sich ja melden.

5 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Sisah geschrieben am 20. August 2009, 07:27:

In der Zeit zwischen Juli u. August ist auch in meinem Garten immer ein „Blühsommerloch“, aber wer Dahlien hat wie du und rechtzeitig daran denkt, Sonnenblumen zu säen ist davor gefeit, wie man sieht!
LG
Sisah

 

Helga geschrieben am 20. August 2009, 11:48:

Liebe Sisah, wenn du einen frostfreien Platz zum Überwintern hast, solltest du dir wirklich ein paar Dahlien zulegen. So lange blüht kaum eine andere Pflanze. Liebe Grüße Helga

 

Ringo von Gartentipps.com geschrieben am 24. August 2009, 16:23:

Schön hier mal von einem blühenden Garten zu lesen. Daumen hoch für diesen Beitrag! Man muss halt auf die richtigen Pflanzen setzen. ist doch eigentlich ganz einfach.

 

Helga geschrieben am 24. August 2009, 21:06:

Danke, Ringo. Liebe Grüße Helga

 

Barbara geschrieben am 25. August 2009, 09:50:

Hallo Helga
Danke für deinen Besuch und Kommentar 🙂 ! Ich pflichte dir bei, es gibt eigentlich immer etwas Blühendes im Garten, zu jeder Jahreszeit. Manchmal sind es auch Sträucher 😉 ! Ich habe mal vor über 20 Jahren ein kleines Löwenmäulchen gepflanzt, welches einen Sommer lang geblüht hatte und dann verschwand. Jahre später waren einfach plötzlich mehrere da und erfreuen mich nun regelmässig jeden Sommer mit ihren Blüten. Mit den Dahlien probiere ich es jedes Jahr wieder, leider mit mässigem Erfolg. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Liebe Grüsse, Barbara

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...
  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...

Neuste Beiträge