Helgas Garten

Spinnenblume

27. Juli 2017 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Noch ein Beitrag von Klaus: Er hat in diesem Jahr Spinnenblumen in seinem Garten. Ich hatte sie vor zwei Jahren bei uns auf der BUGA zum ersten mal gesehen.

Die Anzucht aus Samen hat sich gelohnt. Die Mischung besteht aus 4 verschiedenen Farbtönen und ist, bei diesem miesen Wetter, eine Erholung für die Augen und gern genutztes Futter für Bienen und Hummeln. Auch die Schmetterlinge nutzen das Nahrungsangebot wenn es ihnen auf dem Sommerflieder zu langweilig wird.  

 

3 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Klaus geschrieben am 21. August 2017, 06:17:

Für das kommende Jahr habe ich jetzt Samen der Spinnenblumen nach Farbnuancen sortiert. Im TV habe ich jetzt schon mehrmals ganze Beete mit Spinnenblumen gesehen und habe mich damit angefreundet. Als Solitärpflanzen kommen sie garnicht so richtig zur Geltung. Über das „Wie“ entscheide ich dann während der Pflanzenanzucht im Winter.
LG Klaus

 

Gunda geschrieben am 3. September 2017, 20:13:

Liebe Helga,
sie sehen wirklich prächtig aus. Auf der IGA sind sie mir auch wieder ins Auge gefallen.
Ich habe es auch schon mehrmals versucht, Spinnenblumen aus Samen selbst zu ziehen, hatte damit aber wenig Erfolg.
Gibt es einen Trick oder Besonderheiten zu beachten, die du uns verraten möchtest? Vielleicht versuche ich es noch einmal.
Ivch wünsche dir weiterhin viel Freude und Erfolge in deinem Garten.
Liebe Grüße von Gunda

 

Klaus geschrieben am 4. September 2017, 06:37:

Hallo Gunda!
Entschuldige bitte dass „ich“ dir antworte!
Ich nehme ein Schälchen dass für Salate genutzt wird, lege in diese eine Lage feuchtes Küchentuch und darauf die Samen. Auf das Ganze eine weitere feuchte Lage Küchenrolle und mit dem Plastedeckel verschließen. Nach mehreren Tagen, je nach Samenart, sieht man dann die Ergebnisse der Keimung und kann die Samen in Taps oder Erde weiter kultivieren. Durch diese Methode spart man Platz und es ist interessanter. Viel Glück bei der derzeitigen Samenernte und der Anzucht im Frühjahr.
LG Klaus

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Gert: Hi, ich bin die Kommentare mal durchgegangen. @Klaus die Rubus phoenicolasius und die Rubus arctica /arcticus...
  • klaus: Hallo Biggi! Mein Beitrag ist insbesondere als Anregung gedacht. Auch ich bin nicht perfekt und dankbar für...
  • Biggi: Wow, was für in schönes, praktisches Regal. Das schreit geradezu danach, nachgebaut zu werden. Danke für diese...
  • Klaus: Zwei Steckhölzer der Russischen Riesenbeere haben überlebt, wachsen und gedeihen. Inzwischen habe ich auch...
  • Priska: Hallo Helga da auch ich naturverbunden bin, freue ich mich auf Deinen nächsten Newsletter. Bis dahin alles...