Helgas Garten

Tag des offenen Gartens

28. Juni 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

An manchen Orten werden an einem bestimmten Tag des Jahres private Gärten für Besucher geöffnet. Einen solchen „Tag des offenen Gartens“ gab es im Mai in Thüringen. Klaus beteiligt sich schon seit Jahren an diesem Ereignis. Er hat mir nun einen Bericht darüber geschickt:

Hallo Helga !
Im Anhang sende ich dir 2 Fotos vom Tag des Offenen Gartens.
In gemütlicher Runde genießen Besucher bei Kaffee, Kuchen und Japanischen Weinbeeren (vom Vorjahr) die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein. Angeregt werden Fragen zur Gartengestaltung u.a. Fragen diskutiert. Dadurch, dass nicht ganz so viele Besucher wie im Vorjahr in meinem Garten waren, konnten wir uns besser auf jeden Einzelnen konzentrieren. Besonders angetan waren wiederum die Besucher von der Vielzahl von fruchtenden exotischen Pflanzen, von denen die meisten Besucher annahmen, diese würden bei uns nicht wachsen. An allen Exoten waren Bilder mit Beschreibungen angebracht, sodass sich die Besucher vorinformieren konnten und für weitere Fragen waren wir dann präsent. Wie in den vergangenen Jahren war es wiederum ein voller Erfolg! Desweiteren konnten die Besucher ausgewählte Jungpflanzen, für einen kleinen Obolus, erwerben. Wie zu erwarten, gab es eine große Nachfrage nach Kiwi ( 2 Sorten ), Japanischen Weinbeeren, Tabak und Afrikanischen Riesenkalebassen. Bewährt hat sich die Präsentation von Fotos aus dem „eigenen“ Garten. Keine Fotomontagen aus Katalogen. Die Einträge im Besucherbuch haben mir die Brust schwellen lassen und ich hatte wiederum das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun. Auch meiner „Großen“, rechts im Bild, hat der Tag, trotz Stress, viel Freude bereitet.

Gartenbesitzer und Besucher diskutieren angeregt über die Nachzucht des Urweltmammutbaumes. An sich wollte ich davon keine Pflanzen abgeben, aber das Herz war stärker als der Verstand. Sehr positiv werte ich auch,dass in diesem Jahr 5 neue Gartenbesitzer teilnahmen. Weil es eben Freude macht Andere an seinen Erfolgen teilhaben zu lassen. Nichts ist für uns schlimmer als nur im eigenen Saft zu schmoren und auch wir haben Fragen und es gibt darauf auch viele Antworten von den Besuchern.

4 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Klaus geschrieben am 29. Juni 2011, 07:02:

Am vergangenen Sonntag war ich wieder zum „Tag des Offenen Gartens“ unterwegs. Diesmal im Bereich von Bad Lobenstein. Es war wieder ein einfach tolles Erlebnis. In fast allen Gärten gab es für die Besucher Kaffee und Kuchen. Die Freundlichkeit der Gartenbesitzer und Besucher, sowie die angeregten Fachdiskussionen, standen wieder im krassen Widerspruch zur Härte und Unfreundlichkeit des Alltages. Die Vielzahl von Eindrücken lässt mich meinen Garten virtuell mehrfach umgestalten. Besonders anregend fand ich die Tierfiguren in Bad Lobenstein. So lebensecht und zumindest eine Figur wird seinen Platz in meinem Garten finden. Wer sich diese einmal anschauen möchte, der kann dies unter „Gartenfiguren-Giersch“ im Internet.

 

Klaus geschrieben am 30. Juni 2011, 08:26:

Der „Tag des Offenen Gartens“ ist keine deutsche Erfindung, sondern die Tage finden europaweit statt und sind im Internet zu finden. Auch in Thüringen werden sie zu verschiedenen Terminen, über Monate, durchgeführt. Es lohnt sich für Jeden !

 

Klaus geschrieben am 25. Juli 2011, 14:06:

Gestern, am Sonntag, war ich zu einem Gegenbesuch in der Nähe von Gera. Nicht nur daß ich preiswert Pflanzen erhielt, nein,das Wichtigste war der Informationsaustausch. Ich habe sehr viel über Koniferen und andere Pflanzen gelernt. Zig verschiedene Magnoliensorten stehen dort zum Verkauf. Es müssen an die Hundert verschiedene sein. Aber noch habe ich nicht den richtigen Platz im meinem Garten gefunden. Einige Pflanzen müssen weichen. Besonders die verschiedenen Sorten der „Indianerbanane“ hatten es mir angetan und zwei Pflanzen haben den Weg in meinen Garten gefunden. Es ist doch besser wenn man diese selbst aussuchen kann und nicht das nehmen muß was ein Versandhandel einem zu schicken geneigt ist. Dieser erfolgreiche Tag ist auch ein Ergebnis des „Tages des Offenen Gartens“.

 

Klaus geschrieben am 25. Mai 2015, 07:08:

Auch in diesem Jahr öffne ich meinen Garten, so wie viele andere in Thüringen, für interessierte Besucher. Die Termine werden in den Medien veröffentlicht. Auch in Ihrer Nachbarschaft finden sich offene Gärten und ein Besuch lohnt sich immer. Auch der Erfahrungsaustausch ist nicht zu verachten. In die Vorbereitung wird oft sehr viel Energie gesteckt und wenn das Wetter noch mitspielt dann ist der Erfolg vorprogrammiert.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...
  • Bine: Liebe Helga, wenn du für eine Neuaussaat weiß, rot und dunkelrot möchtest, kann ich dir gern Samen schicken....
  • Jo: Bei mir leider das gleiche wie bei Andrea… hab mich sehr gefreut auf die Marmelade und alles gezupft, aber...

Neuste Beiträge