Helgas Garten

Trockene Haut natürlich pflegen

2. September 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Rezepte und Hausmittel

Viele Leute leiden unter trockener, empfindlicher Haut. Mit zunehmendem Alter verstärkt sich das Problem meist noch. Ein wirksames und natürliches Pflegemittel ist ein Malven-Weizenkleie-Bad. Dazu gibt man zwei Hände voll frische Malvenblüten und die gleiche Menge Weizenkleie in ein Säckchen und bindet es fest zu. Dieses legt man in die Badewanne und lässt heißes Wasser einlaufen. Nach fünf Minuten Wartezeit lässt man so viel kaltes Wasser zulaufen, dass das Badewasser die normale Badetemperatur erreicht hat. Dieses Bad wirkt beruhigend und Haut glättend. Anstelle der Malvenblüten kann man auch Kamille oder Salbei verwenden.

Wer nach dem Bad die Haut dann noch mit Ringelblumensalbe einreibt, wird schnell eine Linderung spüren.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...