Helgas Garten

Türkränze selber herstellen

27. August 2015 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Türkränze kann jeder mit etwas Geduld und Geschick selber herstellen. Es gibt fertige Unterlagen aus Styropor, aus Weide, aus Rattan oder anderen Materialien zu kaufen. Man kann sich aber aus biegsamen Zweigen, die beispielsweise beim Heckenschnitt anfallen, auch selbst Kränze in unterschiedlicher Größe winden. Ich habe mehrere solcher Grundformen und gestalte sie dann der Jahreszeit entsprechend. Dazu nimmt man am besten Naturmaterial, das gerade verfügbar ist. Heute musste ich mir solch eine Arbeit vornehmen, um nicht immer zum Wald hinüberschauen zu müssen. Dennoch waren ja der Lärm der Maschine, das Kreischen der Säge und das Krachen der Bäume nicht zu überhören. Ich habe mir zwei Kränze mit wildem Hopfen gewunden. Der hält nicht so lange vor, sieht aber für ein paar Tage ganz hübsch aus.

Der erste ist ein Strohkranz, den ich mit der Hopfenranke umwickelt habe. Zusätzlich habe ich eine rote Hortensiendolde, die letzte weiße Strauchhortensie und eine Fette Henne eingebaut.

2015-08-26 20.01.26

Für den zweiten Kranz habe ich eine Weidenunterlage mit Hopfen umwickelt und ein paar Ebereschen und einen Rainfarnblütenstand verarbeitet.

2015-08-26 20.02.22

Man braucht wirklich nicht viel Material, um sich einen hübschen Tür- oder Wandschmuck anzufertigen.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Kathreen von „Mach mal“ geschrieben am 28. August 2015, 13:08:

Hallo Helga!
Vielen Dank für die tolle Anleitung! Das sieht wirklich nicht besonders kompliziert aus, aber das Ergebnis ist richtig gut geworden. Liebe Grüße, Kathreen von „Mach mal“

 

Helga geschrieben am 28. August 2015, 15:33:

Hallo Kathreen,
es ging auch ganz flott von der Hand. Und wenn dann das Laub welk oder die Hopfendolde vom Wind zerzaust sind, wird einfach wieder abgewickelt. Dann kommt vielleicht schon eine gerötete wilde Weinranke zum Einsatz.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...