Helgas Garten

Weihnachtsgeschenke selber machen

20. Dezember 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Ich habe in diesem Jahr kein einziges Weihnachtsgeschenk gekauft. Unsere erwachsenen Kinder bekommen etwas Geld, mit dem sie sich dann das kaufen können, was sie gerade benötigen und was ihnen auch gefällt. Unsere dreijährige Enkelin erhält eine Kleinigkeit. Die Kinder befürchten sowieso, dass es mit dem Spielzeug überhand nehmen würde. Also gibt es eine Ergänzung zu den bereits vorhandenen Bausteinen. Außerdem habe ich alle Tiere, Holzklötze, Spiele, Bücher, Fahrzeuge und Puppen von unseren Kindern aufbewahrt. Da kann sie sich dann, wenn sie wieder mal zu Besuch bei uns sein sollte, ein Teil aussuchen, welches dann für sie neu ist.

Wer Bedarf hat, kann sich ein oder mehrere Paar Socken aussuchen. Ich habe inzwischen wieder zwanzig Paar fertig.

005

0061

Außerdem habe ich eine stattliche Anzahl Weihnachtskarten in Fadengrafik angefertigt. Sie werden nicht ganz reichen, aber ein paar Tage bleiben ja auch noch bis zum Fest.

009

Freunde und Nachbarn erhalten wieder eine kleine Kostprobe meines Weihnachtsgebäcks und ein Gläschen selbstgemachte Marmelade.

3 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Margit geschrieben am 20. Dezember 2010, 18:36:

Das ist toll, wenn die Geschenke wirklich so persönlich sind und auch gerne so angenommen werden. Ich habe auch einiges selber gemacht, etwas gestrickt, was Hochprozentiges, Seifen etc. Aber nicht alles. Bücher sind in unserer Familie immer die gefragtesten Geschenke – da ist das mit dem Selbermachen nicht ganz so einfach;-)
Liebe Grüße & ein frohes Weihnachtsfest, Margit

 

Sisah geschrieben am 20. Dezember 2010, 19:40:

Diese Fadengrafik-Postkarten habe ich erst nach der Wende kennengelernt, ich bin ganz hingerissen von ihnen. Könntest Du mal beschreiben, wie du sie fertigst. Sie sind einzigartig schön!
Du bist ja eine beachtliche Sockenstrickerin, mein GG liebt solche Socken und trägt sie sommers wie winters!
LG
Sisah

 

Helga geschrieben am 20. Dezember 2010, 22:29:

@ Margit: Mit Büchern sind wir auch eine ganze Weile gut gefahren. Jetzt ist aber die Familie zu weit auseinander, sodass man wirklich keinen Überblick mehr hat, was die anderen sich inzwischen selbst gekauft haben. Es ist ja auch nicht schön, wenn sich der Beschenkte das Buch kürzlich selbst zugelegt hat. Deshalb sind wir auch davon abgekommen. Aber es wird immer noch einges dann weitergegeben zum Lesen.
@ Sisah: Ich habe leider nur noch vier Motive für Fadengrafik. Es ist eigentlich simples Sticken auf Papier. Ich habe noch viel Taschentücher-Häkelgarn, aber es geht auch mit Nähseide oder anderem dünnen Garn. Mail mir doch bitte noch mal deine Adresse, dann kann ich dir meine Motive gern schicken.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe riecht es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...