Helgas Garten

Wintergäste am anderen Ort

11. Februar 2017 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Nachdem ich meine Vogelschar vorgestellt hatte, bekam ich eine Nachricht von meiner Namensvetterin Helga A., die sich ja schon öfter hier zu Wort gemeldet hat. So will ich ihrem Beitrag und ihren Fotos auch wieder einen Platz einräumen.

Liebe Helga!
Auch ich möchte Dir und allen anderen im Forum Vogelfotos zur Verfügung stellen.
Im Januar verköstigte ich auf unserem Rasen ca. 20 Wacholderdrosseln. Sie kamen zwei Tage hintereinander und zankten sich lautstark um meine angefaulten Äpfel. Senkrecht flogen sie paarweise ca. einen Meter hoch und attackierten sich.
Der Vogelzählstunde hatten sie sich jedoch geschickt entzogen. Einge Stare mischten sich mit darunter.
Einem Grünspecht mundeten die Äpfel ebenfalls, und ein Fasanenhahn stellte sich vom Feld her noch ein.
Es war ein Kommen und Gehen.
Dem NABU meldete ich nachträglich die Wacholderdrosselschar.
Liebe Grüße
Helga A.

S/W Ver: 99.41.04E

S/W Ver: 99.41.04E

img_6036
img_6042
img_6039

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

Helga geschrieben am 14. Februar 2017, 14:15:

Hallo Helga, außer den Wacholderdrosseln und dem Fasanenhahn hast du ja auf dem vorletzten Foto sogar einen Grünspecht „erwischt“. Den habe ich bei uns schon lange nicht mehr gesehen. Vor ein paar Jahren konnte ich einen in meinem Garten dabei beobachten, wie er Ameisen fraß. Und vor sehr vielen Jahren hatten wir auf dem Schulhof in einer alten Eiche ein Nest der Grünspechte.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Man könnte Apfelsaft nehmen, aber Wasser reicht vollkommen aus. Die Holunderblüten haben ja einen...
  • Helga Abendrot: Ich kenne den intensiv schmeckenden Blütengelee nur in Verbindung mit Apfelsaft. Über Nacht legt man...
  • Helga: Ich dachte, dass die Blüten sich beim Kochen braun verfärben würden. Deshalb hatte ich schon in Erwägung...
  • Helga II: Ich mache dieses Holunder Gelee seit vielen Jahren, es ist wirklich sehr fein! Ich schüttele von den...
  • Carola: Hallo Helga, ist dein Gartenblog noch aktuell oder schreibst du nicht weiter an ihm? Ich finde ihn hoch...