Helgas Garten

Chrysanthemen im Garten

6. Januar 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Zierpflanzen

Chrysanthemen gibt es in vielen Farbtönen und in unterschiedlichen Größen. Kleinblütige sind für den Hausgarten besonders empfehlenswert, da sie über einen langen Zeitraum blühen. Meist sind sie im Herbst die letzten Farbtupfer. Die späten Herbstastern, von denen sie abstammen, kommen in einigen Gegenden oft gar nicht mehr zum Blühen. Auch sie vertragen keinen Frost. Zum richtigen Zeitpunkt geschnitten und in einem kühlen Raum stehend, hat man oft mehrere Wochen seine Freude an diesen Blüten. Dieses Mal allerdings hat der Frost das Wasser in der Vase gefrieren lassen. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es im Eingangsbereich schon so kalt werden würde.

5 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Klaus geschrieben am 25. Januar 2016, 17:09:

Nachdem ich mich etwas umfassender über Neuzüchtungen bei Chrysanthemen informiert habe und auch gleich die ersten Samen bestellt und ausgesät habe geht das Verwirrspiel weiter.
Im Angebot sind eine Vielzahl von Farben und Formen auf Hochglanzfotos. Aber kein Hinweis auf Giftigkeit und Winterhärte.
Ich möchte ja nicht unbedingt Chrysanthemen-Blüten-Tee machen aber etwas mehr Sicherheit würden entsprechende Infos doch vermitteln.
Noch eine Info von meiner Seite zur Keimfähigkeit die mich sehr überrascht hat. Bei der Vorkeimung lag zwischen Aussaat und Keimung lediglich ein Tag für die ersten 5 Keime. Kein Scherz!
Gruß aus Thüringen

 

Helga geschrieben am 26. Januar 2016, 09:51:

Hallo Klaus, immer wieder probierst du Neues aus. Ich hätte überhaupt keinen Platz mehr für neue Blumen. Gerade bei Chrysanthemen habe ich oft eine vorhandene Pflanze geteilt. Ich muss keine neuen Sorten haben. Meist sehen die Werbefotos so toll aus, aber bei unseren Boden- und Wetterverhältnissen entwickeln sich die Pflanzen dann ganz anders. Oder wenn ich an die Katalogbilder von Geranien denke: Bei denen stehen sämtliche Pflanzen gleichzeitig in Vollblüte. In Wirklichkeit öffnen sich die einelnen Blüten eines Blütenstandes nacheinander. Das sind meist zusammengestückelte, bearbeitete Bilder.
Trotzdem viel Erfolg mit deinen Züchtungen.
Liebe Grüße Helga

 

Klaus geschrieben am 26. Januar 2016, 10:13:

Die wenigsten Pflanzen brauche ich für meinen Garten. Die Meisten gehen an Besucher zum Tag des Offenen Gartens. Diese erwarten inzwischen schon jedes Jahr etwas Neues. Dadurch bin ich immer etwas unter Druck und das brauche ich als Rentner. Jetzt warte ich wieder,wie zu DDR-Zeiten auf die Bananen, „Ein Schiff wird kommen und das bringt mir den restlichen Samen“!

 

Klaus geschrieben am 22. April 2016, 17:05:

Die ersten selbst gezogenen Pflanzen blühen. Es sind zwar nicht die abgebildeten Blüten aber sie sind trotzdem wunderschön. Also hat sich das Warten auf die Samen gelohnt. Besonders gespannt bin ich auf den Farbschlag „Regenbogen“. Und mit einer Keimung von 80% kann man wirklich zufrieden sein. Zumal wenn die doppelte Anzahl der versprochenen Samen geliefert wird.
LG von Klaus

 

Helga geschrieben am 22. April 2016, 19:31:

Hallo Klaus, du kannst mir gern Fotos deiner Chrysanthemen schicken. Das klappt nur hier im Kommentar nicht. Wenn du mir eine Email mit den Bildern schickst, füge ich die Fotos in den Beitrag ein.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...