Helgas Garten

Den Pflanzen beim Wachsen zusehen

19. Juni 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein,Zierpflanzen

Manche Leute hören ja das Gras wachsen, wenn man der Redewendung glauben soll. Bei dem feucht-warmen Wetter, das gegenwärtig bei uns herrscht, kann man aber die Pflanzen fast wachsen sehen. Hat man dann noch so etwa 700qm Fläche urbar gemacht und will sie für seine Zwecke nutzen, könnte man ununterbrochen jäten. Aber ein Garten soll in erster Linie Freude bereiten. Wenn er dann noch Essbares und Blumen liefert, ist doch die Sache schon in Ordnung. Ein bisschen körperliche Betätigung tut gut. Andere Leute gehen dafür in Fitness-Studios und bezahlen das noch teuer. Als Gartenfreund hat man allseitiges Muskeltraining gratis und an der frischen Luft. Wer dabei die Augen offenhält, wird täglich Neues und Interessantes entdecken.

cimg2733

cimg2692

cimg2694

Mohnknospe während des Öffnens.

cimg2688

Die Mohnblüten sind von rasch vergänglicher Schönheit. Schon nach kurzer Zeit ist die Pflanze mit den Kapseln besetzt, die viele Samen enthalten. Man kann sie gut trocknen und für dekorative Gestecke verwenden.

cimg2734

Auch der Mohn wird von Insekten geliebt, egal ob von Bienen oder Hummeln

cimg2702

cimg2687

oder von einem Grashüpfer.

cimg2762

cimg2803

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...
  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...

Neuste Beiträge