Helgas Garten

Endlich wieder frische Kräuter

25. April 2013 | Autor: Helga | Kategorie: Rezepte und Hausmittel

Nach dem langen Winter sprießen nun sämtliche Pflanzen mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit. Vor zwei Wochen lag teilweise noch Schnee im Garten. Nun kann man bereits wieder Kräuter für Salat ernten. Ich hatte im vergangenen Jahr Blattzichorien gesät. Die Blätter werden ziemlich groß und sind dann auch etwas hart. Sie ergeben aber ein wertvolles Kaninchenfutter. Das habe ich natürlich reichlich für meine gefräßigen Tiere genutzt. Über den Winter sind die restlichen Blätter abgstorben. Man hätte die Wurzeln ausgraben und dunkel einschlagen können, um daraus Chicoree zu ziehen. Die Mühe wollte/musste ich mir aber ersparen. Nun treiben die Pflanzen wieder aus. In ein paar Wochen werden sie anfangen zu blühen. Dann mögen die Kaninchen sie auch nicht mehr so gern. Aber bis dann sollen neue Pflanzen nachgewachsen sein.

Die Blätter sind augenblicklich noch sehr zart. Dazu habe ich Petersilie, Schnittlauch, Bärlauch und Estragonspitzen gegeben. Alles grob zerkleinert und mit einem Schuss Distelöl angerichtet gibt es einen schmackhaften Vitaminschub. Da kann man sich sämtliche Salat-fix-Produkte oder wie sie sonst heißen mögen, ersparen.

020

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Monika geschrieben am 28. April 2013, 11:40:

Hallo Helga, wie recht Du hast. Ich richte fast alles mit Distelöl an. Ich bin auch glücklich, im Handel wieder deutsche Produkte zu bekommen, da ich über Winter alles was aus E, I, NL oder sonst wo herkommt, verabscheue. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit polnischen Produkten gemacht. Mein Markthändler (immer sonnabends) hat super Obst und Gemüse zu verträglichen Preisen. Naturbelassen, auch mit Sand und etwas deformiert ( geht auch ohne EU): Du merkst, ich gerate ins Schwärmen. Euch einen wunderschönen Frühling von J. und Monika

 

Helga geschrieben am 28. April 2013, 16:01:

Danke, liebe Monika, euch ebenfalls. Ich bin momentan wieder fast nur draußen. Man müsste hundert Sachen gleichzeitig erledigen. Geht natürlich nicht. Zum Glück hatten wir gestern den sehnsüchtig erwarteten Regen. Man kann die Pflanzen fast wachsen sehen.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...