Helgas Garten

Hartnäckiger Husten bei Kindern

8. Januar 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Rezepte und Hausmittel

Kinder bekommen schnell mal einen Husten. Oft wird das Einschlafen durch den Hustenreiz gestört oder es lässt sich kein Schleim abhusten. Hat das Kind noch kein Fieber, sollte man nicht gleich zu Medikamenten greifen. Unsere Großmütter mussten sich in solchen Situationen meist selbst helfen. Hier ein paar sehr wirksame Mittel ohne Nebenwirkungen:

Heiße Milch mit Honig fördert das Einschlafen. Wie immer vor dem Schlafengehen das Zimmer gründlich lüften. Dabei beachten, dass die Raumtemperatur lieber etwas zu niedrig als zu hoch sein sollte. In Familien mit Kindern sollte sowieso nicht geraucht werden. Eine Tasse sehr warme Milch mit einem Teelöffel Bienenhonig schafft die nötige Einschlaftemperatur und mildert den Hustenreiz.

Warmer Brustwickel: Dazu einen Esslöffel Butter in einem Topf schmelzen lassen. Brust und Rücken des Kindes mit dieser warmen Butter einreiben, eine Mullwindel um den Oberkörper wickeln und wie gewohnt Body oder Schlafanzug drüberziehen.

Zwiebelsaft mit Honig: Man reibt eine große Zwiebel, gibt 2 Esslöffel Bienenhonig dazu und rührt gut um. Davon bekommt das Kind dreimal täglich einen Teelöffel voll. Da der Zwiebelgeruch bei einer Erkältung sowieso nicht wahrgenommen wird, bereitet die Verabreichung erfahrungsgemäß keine Probleme (man muss dem Kind nicht unbedingt sagen, dass eine Zwiebel darin ist) oder man rät dem kleinen Patienten sich bei der Einnahme die Nase zuzuhalten, wie es manche Leute beim Tauchen machen.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Manuela geschrieben am 23. Juni 2009, 21:15:

Hallo Helga,

tolle Tipps hast du hier! Ich hab einmal ein bisschen rumgeschaut und werd bestimmt wieder herkommen. Hier zum Thema möchte ich allerdings hinzufügen, dass Kinder unter einem Jahr keinen Honig bekommen sollten. Warum kann man hier nachlesen. http://www.babyernaehrung.de/Vorsorge/saeuglings-botulismus

LG Manuela

 

Helga geschrieben am 23. Juni 2009, 21:38:

Hallo Manuela, dass Säuglinge keinen Honig bekommen sollten, ist schon klar. Sie bekommen ja auch keine Milch. Für Säuglinge eignet sich aber der Brustwickel mit der warmen Butter sehr gut. Außerdem wird man mit einem Baby besser doch den Arzt aufsuchen.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...
  • Bine: Liebe Helga, wenn du für eine Neuaussaat weiß, rot und dunkelrot möchtest, kann ich dir gern Samen schicken....
  • Jo: Bei mir leider das gleiche wie bei Andrea… hab mich sehr gefreut auf die Marmelade und alles gezupft, aber...

Neuste Beiträge