Helgas Garten

Hecken geschnitten

14. März 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Wir wohnen nun fast 14 Jahre in unserem Haus. Bäume und Hecke sind währenddessen mächtig gewachsen. Deshalb haben wir dieses Mal beim Schneiden etwas kräftiger zugelangt. Dadurch fielen Zweige und Äste in großer Menge an. Wir haben uns nicht die Mühe gemacht alles zu schreddern. Man kann bei uns selber Grünschnitt in der Deponie abgeben. Für einen ganzen PKW-Anhänger voll bezahlt man 3 Euro. Für den Schredder bezahlt man ungefähr 5 Euro Leihgebühr pro Stunde. Wenn man dann noch den Stromverbrauch und die Arbeit berücksichtigt, sind wir mit unserer diesjährigen Entscheidung sehr zufrieden. Die geschredderten Zweige hätten wir gut zum Mulchen verwenden können, aber bei uns fällt auch so noch genug organisches Material für die Düngung an.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...
  • Bine: Liebe Helga, wenn du für eine Neuaussaat weiß, rot und dunkelrot möchtest, kann ich dir gern Samen schicken....
  • Jo: Bei mir leider das gleiche wie bei Andrea… hab mich sehr gefreut auf die Marmelade und alles gezupft, aber...

Neuste Beiträge