Helgas Garten

Jetzt schon Gemüse aussäen?

20. Januar 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Wer nicht über ein beheizbares Gewächshaus verfügt, muss sich diesen Wunsch wohl oder übel verkneifen. Die Pflanzen würden auf dem Fensterbrett viel zu groß werden ehe sie ins Freie gepflanzt werden können. Nehmen sie sich gegenseitig Platz und Licht weg, werden sie lang und dünn und kraftlos. Das heißt, sie vergeilen. Sie haben es dann doppelt schwer, wenn sie so geschwächt ausgepflanzt werden. Da ist es wirklich ratsam, sich noch ein paar Wochen zu gedulden, ehe man die ersten Aussaaten vornimmt. Man kann jetzt die Saatgutvorräte sichten und eventuell benötigtes kaufen.

Diesen keimenden Kürbiskern habe ich heute entdeckt, als ich einen Kürbis zerschnitten habe.

Vor Jahren hatte ich mal eine Zitrone, in der schon ein paar Samen zu keinen begonnen hatten. Leider bin ich damals noch nicht auf die Idee gekommen, ein Foto davon zu machen.

Außerdem ist es an der Zeit, sich den Zimmerpflanzen mal etwas intensiver zu widmen. Die regelmäßige Kontrolle auf Schädlingsbefall wird sowieso jeder Pflanzenfreund vornehmen. Die meisten Pflanzen sind jetzt für eine feuchte Reinigung der Blätter dankbar. Das Wasser dafür sollte leicht lauwarm sein, aber bitte darauf achten, dass die Pflanzenerde dabei nicht nass wird. Auf feuchte Reinigung muss man bei behaarten Blättern (Usambaraveilchen, Gloxinie u.ä.) verzichten. Viele Orchideen reagieren auf das zunehmende Tageslicht mit Knospenbildung. Deshalb beim Abwischen der Blätter vorsichtig handeln, um die Knospenanlagen nicht abzubrechen.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Gerry geschrieben am 6. Februar 2011, 06:37:

Insgeheim bin ich ja glücklich, dass es zum Gemüse-Säen noch etwas zu früh ist. Aber Anfang März, wenn ich wieder von meiner Reise zurück bin, muss ich mich intensiv ums Thema Garten kümmern. Ich freu mich schon wieder sehr darauf und bin dann über Deine Tipps unendlich dankbar!

 

Helga geschrieben am 6. Februar 2011, 21:21:

Hallo Gerry, hier aus der Ferne ist es kaum vorstellbar, dass deine Asienreise http://www.andersreisen.net/ in vier Wochen zu Ende sein soll. Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit in Kambodscha. Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...