Helgas Garten

Kaninchen-Erfolgsbericht

27. August 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Es haben bis auf eins bisher alle Kleinen überlebt. Die  vier älteren Kaninchenkinder sind heute 25 Tage alt und kommen nun regelmäßig ans Futter. Zwischendurch versuchen sie natürlich immer wieder,  ein Schlückchen Milch zu bekommen. Die Kleinen von Zwölferwurf sind 17 Tage. Die acht, die ich bei der leiblichen Mutter gelassen hatte, sitzen noch meist ganz ruhig im Nest.

Vier hatte ich der „Amme“ abgegeben. Davon war eins am zweiten oder dritten Tag tot. Wahrscheinlich hatte es sich so festgesaugt, dass die Alte es mit aus dem Nest gezogen hatte. Für solch ein Neugeborenes ohne wärmendes Nest ist es auch im Hochsommer zu kalt. Die anderen krabbeln nun in der Buchte umher und probieren auch schon mal das Futter. Sie sind durch die großen Geschwister bedingt unruhiger.

 

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

kathrin geschrieben am 27. August 2012, 22:08:

Sind die süß 🙂

lg kathrin

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Biggi: Das ist ja schrecklich. Das tut mir so leid für dich. Wir haben hier zwar keinen Sandboden, eher das absolute...
  • Helga: Hallo Claudia, an den verbrauchten Nährstoffen liegt es mit Sicherheit nicht. Ich baue nie zwei Jahre...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Noch eine Nachfrage: Wie erklärst du dir selbst, dass bestimmte Kulturpflanzen nicht...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh je, und ich hab unter deinem neuen Artikel nochmal das Loblied der Sandbodenpflege...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh, das hört sich ja traurig an! Wir haben unseren Sandboden-Garten in Berlin seit...

Neuste Beiträge