Helgas Garten

Knoblauch haltbar machen

6. März 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Rezepte und Hausmittel

In vielen Wohnungen ist es heute sehr warm und man hat Probleme mit der Lagerung von Obst, Gemüse und Kartoffeln. Wer in seinem Garten Knoblauch anbaut, möchte ihn ja gern über längere Zeit verwenden können ohne dass er schon wieder neu austreibt. Ich gebe die Knoblauchzehen in ganz kleine Schraubgläser und gieße Rapsöl darüber. So kann man sie notfalls ein ganzes Jahr im Kühlschrank aufbewahren und hat sogar noch das aromatisierte Öl. Die Knoblauchzehen sind bestens geeignet für Fleischgerichte und herzhafte Salate. Sogar in Kräuterbutter lassen sie sich noch einarbeiten.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Wurzerl geschrieben am 6. März 2009, 14:18:

Hallo Helga, bei mir steht noch so ein Glas im Kühlschrank, mein GG war leidenschaftlicher Knoblauchfan und er hatte es sich zur Gewohnheit gemacht, jeden Morgen eine Zehe davon zu essen. Durch das Einlegen gab es keinen Knoblauchgeruch, das Öl scheint die Ausdünstungen zu verhindern und der Cholesterinspiegel war immer vorbildlich. Es spricht also auch der gesundheitliche Aspekt sehr für den Konoblauch-Konsum!

Liebe Grüsse vom Wurzerl

 

Helga Abendrot geschrieben am 12. Juni 2012, 22:34:

Knoblauch haltbar machen

Hallo Helga

Hier mein Knoblauch-Haltbarkeits-Rezept:

Knoblauch putzen, waschen, abtrocken, durch die Knoblauchpresse quetschen oder pürieren und

pro Knolle mit etwa zwei Teel. Salz und mit etwas Olivenöl vermengen,
in ein kl. Schraubgläschen füllen und mit einem Schluck Öl bedecken.

Wichtig:
Nach der Entnahme die Randreste gut nach unten schieben und darauf achten, daß die Masse gut mit Öl bedeckt ist, ggf. Öl zwischendurch nachgießen.

Lagerung: mehrere Monate im Kühlschrank.

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...
  • Bine: Liebe Helga, wenn du für eine Neuaussaat weiß, rot und dunkelrot möchtest, kann ich dir gern Samen schicken....
  • Jo: Bei mir leider das gleiche wie bei Andrea… hab mich sehr gefreut auf die Marmelade und alles gezupft, aber...

Neuste Beiträge