Helgas Garten

Kürbis auf Abwegen

14. August 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Gemüse

Im Schulgarten haben wir Kartoffeln, Kohlrabi, drei Sorten Zwiebeln und Kürbis angebaut. Eigentlich hatten wir auch Gurken auf dem Komposthaufen vom vergangenen Jahr ausgesät. In Erwartung der Gurkenpflanzen hatten wir schon den Hausmeister gebeten, uns an der alten Hausmauer ein Bauzaunfeld anzubringen. Daran sollten die Gurkenpflanzen hochranken. Leider ist nicht ein einziges Samenkorn gekeimt. Dafür kamen dann aus dem Kompost noch ein paar Kürbispflanzen vom Abfall zum Vorschein. Diese haben das Rankgerüst für sich in Beschlag genommen. Allerdings hat ein Kürbis dabei ziemliches Pech gehabt.

Er ist ausgerechnet zwischen Mauer und Zaunfeld entstanden und wird nun gewaltig eingequetscht.

Ein anderer hängt in luftiger Höhe. Wenn er noch wesentlich schwerer wird, wird er wohl runterplumpsen.

Mal sehen, ob mir eine rettende Idee kommen wird, bevor es zu spät ist.

PS mir ist etwas eingefallen: Ich habe einen Kartoffelsack über den Kürbis gezogen und am Gerüst befestigt. Dadurch dürfte die Kugel nun noch eine Weile Halt finden. Und wenn sie trotzdem abstürzt, ist die Fallhöhe nicht so groß. Der Sack wird ja am Geländer hängen bleiben.

6 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Kathrin geschrieben am 14. August 2012, 23:03:

Ein geniales Bild – der Kürbis sucht sich eben seinen Weg 🙂

lg kathrin

 

Marion geschrieben am 15. August 2012, 02:36:

meine sind noch ganz grün 🙂 und die Zucchini haben zwar Blüten, aber es ist keine einzige dran…. ne Gurke war auch bloß eine „mini“

 

Helga geschrieben am 15. August 2012, 06:28:

Hallo Marion, wenn deine Kürbisse grün sind, hast du eine andere Sorte. Hokkaido, Gelber Riese und andere sind von Anfang an gelb-orange. Daneben gibt es z.B. Blue Ballet, Tristar, Nizza, die grün schon reif sind, aber eventuell bei ganz langer Lagerung auch noch gelb werden.
Liebe Grüße Helga

 

Marion geschrieben am 15. August 2012, 14:15:

Komisch! Die Samen sind von einem Hokkaido!!

 

Helga geschrieben am 15. August 2012, 15:24:

Hallo Marion, da kann trotzdem noch eine andere Sorte mit eingekreuzt sein. Und es ist leicht möglich, dass er sich demnächst verfärben wird. Nur Geduld!
Liebe Grüße Helga

 

Wilma geschrieben am 17. August 2012, 11:03:

sieht wirklich lustig aus! 😉

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...
  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...

Neuste Beiträge