Helgas Garten

Oleander ins Winterquartier geräumt

22. November 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Zierpflanzen

Meine Oleander haben bis heute die Freiheit genossen. Sie standen unter dem Dachüberstand an der Nordseite des Hauses. Damit waren sie keinen sehr großen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Da nun für die nächsten Tage tiefere Temperaturen vorhergesagt wurden und ich nicht weiß, ob ich dann die Zeit haben werde, sofort zu reagieren, haben wir die Pflanzen heute ins Haus geholt. Der größte Oleander hat seinen Platz im Bad. Die kleineren stehen in zwei unbeheizten Zimmern in Fensternähe und müssen sich nun bis zum Frühling mit weniger Licht und demzufolge auch mit weniger Wasser begnügen. Eine gründliche Kontrolle hat ergeben, dass alle frei von Schädlingen sind. In einem Übertopf hatten sich Kellerasseln versteckt. Die mussten natürlich draußen bleiben. In den nächsten Tagen werde ich sicherheitshalber noch mal nachsehen, ob sich keine weiteren Tiere versteckt haben.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Hinterhofgärtner geschrieben am 15. Dezember 2010, 14:04:

Oleander im Bad? Ist das nicht zu warm, da bekommst Du doch sicher früher oder später Probleme mit Läusen oder anderen Sechsbeinern.
Grüße,

Hinterhofgärtner

 

Helga geschrieben am 15. Dezember 2010, 17:30:

Das Bad ist unbeheizt und beherbergt jeden Winter den größten Oleander. Bisher hatte ich noch nie Probleme mit Ungeziefer beim Überwintern. Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Helga A., die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass sich die Verarbeitung der Ebereschen nicht lohnt. Es...
  • Helga Abendrot: Liebe Forumsmitglieder! Allen möchte ich mitteilen, daß ich einen Versuch mit lang eingefrorenen...
  • Helga Abendrot: Ich mußte leider feststellen, daß meine roh eingefrorenen Bärlauchblätter bitter wurden und werde sie...
  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...

Neuste Beiträge