Helgas Garten

Pflanzen warm einpacken

9. Dezember 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Wenn draußen Temperaturen im Minusbereich herrschen, leiden auch winterharte Pflanzen. Da sollte man überlegen, ob ein Frostschutz angebracht werden muss. Besonders Rosen sind für eine Anhäufelung mit gutem Kompost sehr dankbar. So leiden die Wurzeln nicht zu stark. Man kann auch Nadelgehölzzweige schneiden und die Pflanzen damit bedecken. Bei uns ist das augenblicklich nicht nötig. Seit heute sorgt eine dicke Schneedecke für den Schutz vor der Kälte. Die meisten Blumenstauden vertragen allerdings auch Kahlfröste recht gut.

Und ich muss mal wieder feststellen, dass wir unwahrscheinliches Glück hatten: Wir sind gestern mit einem PKW-Anhänger voller Kaminholz nach Hamburg zu unserem jüngsten Sohn gefahren. Es war zwar mit – 16°C eisig kalt, als wir früh am Morgen hier losgefahren sind und es lag eine dünne Schneedecke, aber die Straßen waren frei. Heute hat es bereits seit den Morgenstunden kräftig geschneit. Durch den Wind wurde der Schnee in allen Richtungen verbreitet. So war die Treppe ständig mit Schnee bedeckt und auch am Hintereingang lag die weiße Pracht. Da kann man froh sein, wenn man zu Hause bleiben kann und sich nicht auf riskante Fahrten begeben muss.

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

Ingrid geschrieben am 9. Dezember 2012, 20:52:

Hallo Patick,eine Frage ,kann man die Kastanien für alle Wäsche nehmen?
Weisse und Bunte

Lb. Grüße

Ingrid

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...